Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Aufsteiger VfB: Sieg mit neuen Belägen

Tischtennis-Landesliga Aufsteiger VfB: Sieg mit neuen Belägen

Der Talentschuppen des VfB Peine sorgt weiter für Forore: Der Aufsteiger startete mit einem Sieg in die Tischtennis-Landesliga.

Voriger Artikel
Ein Deutscher Meister lobt den BSC Clauen
Nächster Artikel
Kurioser Zickzack-Kurs: Marcus Stucke holt Bronze

Blieb ungeschlagen: Jonas Hansen.

Quelle: rb

VfB Peine - SG Lenglern 9:4 (29:19). In einem Testspiel gegen den Oberligisten Wolfenbüttel hatten die Peiner kurz vorm Liga-Auftakt noch einmal Selbstvertrauen getankt, luchsten sie dem zwei Klassen höher spielenden MTV doch gleich fünf Punkte ab. Jonas Wassermann (2), Neuzugang Michael Kraft, Jens Oehlmann und Jonas Hansen punkteten im Einzel. Gegen Lenglern reichte es sogar zum Sieg. Die Gäste mussten verkraften, dass ihre Nummer zwei, Karsten Henkel, wegen Nackenschmerzen ein Doppel und zwei Einzel abgab. Kein Spiel gab hingegen Jonas Hansen ab, der mit neuen Offensiv-Belägen sowohl im Doppel als auch im mittleren Paarkreuz triumphierte. „Jonas war gut und hat Nervenstärke bewiesen“, lobte Kapitän Wassermann. Chancenlos seien seine Teamkollegen hingegen gegen Lenglerns litauischen Spitzenspieler Justas Galatiltis gewesen. „Der ist super schnell und macht einfach keine Fehler. Wenn da ein Ball zu lang kommt, kannst du ihn sofort von der Bande holen“, sagte Wassermann, der sich über die tolle Kulisse zum Saisonauftakt freute. „Viele Zuschauer kannte ich gar nicht.“

Spiele: Michael Kraft/Jan Wassermann - Karsten Henkel/Sönke Oswald 3:0 kampflos, Alexander Ahlbrecht/Jens Oehlmann - Justas Galatiltis/Nils Kunze 1:3, Jonas Hansen/Stefan Mudrow - Steffen Neumann/Stefan Leschke 3:2, Ahlbrecht - Henkel 3:0 kampflos, Kraft - Galatiltis 0:3, Oehlmann - Neumann 3:0, Hansen - Kunze 3:1, Wassermann - Oswald 3:0, Mudrow - Leschke 3:2, Ahlbrecht - Galatiltis 0:3, Kraft - Henkel 3:0, Oehlmann - Kunze 1:3, Hansen - Neumann 3:2.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel