Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Arminia stark, TSV überrascht

Tischtennis-Bezirksliga Arminia stark, TSV überrascht

Mit einem unerwarteten Sieg im Kreisduell gegen Wedtlenstedt verschaffte Münstedts Zweite etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen. Ein Sieg gelang auch Vöhrum.

TSV Münstedt II – MTV Wedtlenstedt 8:4 (26:21).
„Wir haben uns gegenseitig motiviert und legten eine 4:1-Führung vor, die wir nicht mehr abgaben,“ berichtete TSV-Mannschaftsführerin Andrea Geffers. Ausschlaggebend für den Sieg sei gewesen, dass der TSV alle drei Fünfsatzspiele gewann. Zwei Einzelsiege beim Überraschungerfolg gelangen Geffers sowie Stefanie Lüddecke.
Spiele: Geffers/Lüddecke – Elke und Claudia Meike 3:2, Schrape/Rohde – Schüller/Urban 0:3, Andrea Geffers – Susanne Schüller 3:2, Stefanie Lüddecke – Elke Meike 3:2, Nicole Schrape – Gundi Urban 3:0, Victoria Rohde – Claudia Meike 0:3, Andsrea Geffers – Elke Meike 1:3, Stefanie Lüddecke – Susanne Schüller 3:1, Nicole Schrape – Claudia Meike 3:2, Victoria Rohde – Gundi Urban 3:0, Nicole Schrape – Elke Meike 1:3, Andrea Geffers – Claudia Meike 3:0.

Arminia Vöhrum – SV Broitzem II 8:2 (27:11).
Vöhrum spielte stark auf. Nur Iris Kreuzkam und Susanne Bühnemann gaben ein Einzel ab. Je zweimal punkteten Sandra Lux und Inka Müller.
Spiele: Müller/Kreuzkam – Jasper/Dienemann 3:1, Bühnemann/Lux 3:0, Inka Müller – Dienemann 3:1, Iris Kreuzkam – Jasper 1:3, Susanne Bühnemann – Svenja Schmidt 3:2, Sandra Lux – Becker 3:0, Müller – Jaspe 3:1, Kreuzkam – Dienemann 3:0, Bühnemann – Becker 2:3, Lux – Schmdit 3:0.

km

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.