Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
„Afrikaner denken anders“

WM Wünsche „Afrikaner denken anders“

Seit fast 35 Jahren lebt Emmanuel Nii-Dodoo in Deutschland. Und bei der WM schlagen zwei Herzen in seiner Brust. Der Edemissener unterstützt Deutschland und auch sein Heimatland Ghana. Beide spielen am 23. Juni gegeneinander. Dodoo ist überzeugt: „Beide kommen weiter.“

Der Vorteil der Ghanaer sei das Gemeinschaftsgefühl. „Es gewinnen alle und verlieren alle, auch wenn sie nicht auf dem Platz waren.“ Neid innerhalb des Kaders gebe es nicht. „Afrikaner denken da anders.“
In seine persönliche Mannschaft hat Nii-Dodoo neben Deutschen und Ghanaern auch noch Brasilianer aufgenommen, außerdem je einen Holländer, Italiener und Argentinier. „Das sind alles Mannschaften, die das Achtelfinale erreichen“, ist er überzeugt.

Ni-Dodoos 3-4-3-Kader:

Tor: Cesar (Brasielien). Abwehr: Sarpei (Ghana), Lahm (Deutschland), Johnson (England). Mittelfeld: Kaka (Brasilien), van der Vaart (Holland), Pastore (Argentinien), Schweinsteiger (Deutschland). Sturm: Robinho (Brasilien), di Natale (Italien), Gyan (Ghana).

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.