Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Acht Bezirksmeister-Titel

Peiner Ju-Jutsukas räumen ab: Acht Bezirksmeister-Titel

Gleich acht Peiner Kampfsportler erkämpften sich bei den Bezirksmeisterschaften in Vorsfelde einen Titel. „Dieses Ergebnis sorgte bei uns für zufriedene Gesichter“, bilanzierte Siegfried Collberg, Vorsitzender des Budo-Sportclubs Peine.

Im Vorfeld des Turniers hatten sich der Ju-Jutsu Club und der Budo-Sportclub zu einer Kampfgemeinschaft zusammen geschlossen. Der JJC brachte es in den verschiedenen Gewichtsklassen auf fünf Bezirksmeisterschaften.

Jeweils einen Titel erkämpften sich David Baresch in der Altersklasse U12 bis 41 Kilo, Ronja Baresch in der U12 bis 36 Kilo, Noah Boroske in der U18 bis 46 Kilo, Ali Henze in der U15 bis 50 Kilo sowie Stefan Hollstein in U21 bis 94 Kilo. Ein zweiten Platz ergatterte Willi Hoffmann bei den Senioren bis 85 Kilo. Einen fünften Platz erreichte Erik Baresch in der U15 bis 41 Kilo.

Auch der Budo-Sportclub hatte Grund zur Freude: drei Vereinsmitglieder holten sich die Bezirksmeisterschaft. Paul Rothan gewann in der U18 bis 73 Kilo, Jennifer Schrader überzeugte in der U21 bis 70 Kilo und John Marvin Stephens triumphierte in der U15 bis 66 Kilo.

Einen zweiten Platz ergatterte Luisa Ritter in U18 bis 57 Kilo, Dritter wurde Max Ritter in der U15 bis 41 Kilo und Fünfter Peter Braun in der Seniorenklasse bis 85 Kilo. Die acht Peiner Bezirksmeister qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft, die am 2. und 3. April in Oldenburg ausgetragen werden.

joha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.