Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
A-Jugend: Turnier mit acht Teams

Hallenfußball in Edemissen A-Jugend: Turnier mit acht Teams

Wer sackt den Spielball ein? Um diesen Hauptpreis kämpfen an diesem Sonnabend acht A-Jugend-Fußball-Teams beim Hallenturnier des TSV Eintracht Edemissen.

Voriger Artikel
24 Teams und 2600 Euro Preisgeld
Nächster Artikel
Der Turniersieger kassiert in fünf Spielen nur ein Gegentor

Lukas Schulze

Der erste Anpfiff in der Mühlenberghalle erfolgt um 13.30 Uhr, voraussichtliches Ende ist gegen 17 Uhr. Gespielt wird nach normalen Hallenregeln, der Futsal, mit dem die A-Junioren ansonsten um Punkte bei der Hallenkreismeisterschaft kämpfen, bleibt im Ballschrank.

In zwei Vierergruppen kämpfen die Teams um den Finaleinzug. „Nach der Vorrunde wird es direkte Platzierungsspiele geben, das heißt, dass die beiden Gruppensieger gegeneinander um den Turniersieg, und die Tabellenzweiten um den dritten Platz spielen“, erläutert Lukas Schulze, der gemeinsam mit Arne Lonnemann die A-Jugend des TSV Edemissen trainiert.

In Gruppe 1 kicken die U19-Mannschaften JSG Okertal, Teutonia Groß Lafferde, TuS Davenstedt und TSV Edemissen. In Gruppe 2 dribbeln und passen: Borussia Salzgitter, RW Volkmarode, JSG Groß Ilsede/Groß Bülten und die zweite Mannschaft des TSV Edemissen.

Favorit auf den Turniersieg ist für TSV-Coach Schulze Teutonia Groß Lafferde. „Der Bezirksligist hat eine Hallenmannschaft, die sehr viel Qualität hat“, begründet er und wünscht sich aber auch ein gutes Abschneiden seiner Teams: „Mit der Ersten möchten wir weit kommen, vielleicht ist sogar der Turniersieg drin, dafür muss aber jeder diszipliniert mitspielen. Weil wir einen 19-Mann-Kader haben, haben wir noch eine zweite Mannschaft gemeldet, damit jeder beim Heimturnier zum Zuge kommen kann.“

bc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine