Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
80 Spieler kommen zum Jubiläums-Wettkampf

Miniatorgolf-Club Peine 80 Spieler kommen zum Jubiläums-Wettkampf

Der Miniaturgolf-Club Peine wird heute 50 Jahre alt. „Damit zählt er zu den ältesten Bahnengolfvereinen im Verband Niedersachsen-Bremen“, sagt Vereinsmitglied Regina Schatke. Die Mitglieder feiern dieses Ereignis mit dem Eulenpokalturnier von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. August.

Voriger Artikel
SVL-Ziel: „Mindestens Titelverteidigung“
Nächster Artikel
Gwen Spelly springt so hoch wie noch nie

Alles im Blick: Jörg Niebuhr spielt mit dem Peiner Team am Wochenende im Peiner Stadtpark um den Turniersieg.

Quelle: rb

An diesen Tagen bleibt die Anlage für die Öffentlichkeit geschlossen. „Zuschauer sind als Zaungäste aber erwünscht“, sagt Schatke.

14 Vereine mit knapp 80 Spielern aus ganz Norddeutschland sowie aus dem süddeutschen Raum haben ihr Kommen zugesagt. Mit von der Partie sind zahlreiche Spitzensportler aus Bundes-, Regional- und Verbandsliga. In die Gästeliste reihen sich weiter Senior Dirk Otten vom TSV Salzgitter als Landesmeister und frischgebackener Deutscher Meister auf Eternit- und Betonbahnen ein, sowie die Seniorin Jenifer Severloh aus Cuxhaven als derzeitige Matchplay-Landesmeisterin.

Die Peiner Miniaturgolfer starten mit zwei Fünfer-Mannschaften und mehreren Einzelspielern. Beide Teams (bestehend aus Arnold Schatke, Harry Ellhoff, Jörg Niebuhr, Sergen Yildiz und Richard Bätge sowie Britta Spandau, Kerstin und Christa Fellenberg, Teresa Knietsch und Brigitte Opitz) sind sich sicher, ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden.

Außerdem gilt es für Sergen Yildiz (Jugend), Britta Spandau (Damen) und Christa Fellenberg (Seniorin), den Sieg des Eulenpokalturniers zuvor zu verteidigen.

Für alle sind vier Runden zu spielen. Auch sind die Gastgeber gespannt, ob sich in die Rekordliste der 18er-Runden noch weitere Spieler dazugesellen.

Viel Arbeit und Engagement war erforderlich, um aus den Anfängen des Vereins einen festen Bestandteil in der Miniaturgolf-Szene zu machen. Im Jahr 2001 übernahm der MGC die Anlage am Stadtpark und hatte fortan eine eigene attraktive Sportstätte, die auch von der Öffentlichkeit genutzt werden kann.

Heute sind es rund 70 Minigolfer, die ihr Können bei verschiedenen Punktspielen und Turnieren präsentieren. Dazu zählen auch mehrfach errungene Titel als Niedersachsenmeister und die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine