Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
8:3-Überraschung: Duttenstedt hofft wieder

Tischtennis-Landesliga Frauen 8:3-Überraschung: Duttenstedt hofft wieder

Geht da doch noch was in Sachen direkter Klassenerhalt? Die Tischtennis-Landesliga-Spielerinnen des MTV Duttenstedt sind mit einer 8:3-Überraschung gegen den Tabellendritten Torpedo Göttingen II in die Rückrunde gestartet.

Voriger Artikel
0:3 - Auswärtsfluch der VSG hält an
Nächster Artikel
Matchbälle abgewehrt, Spiel gedreht: Manteufel behält die Nerven

Traumstart: Danuta Brennecke (links) und Christa Ehrentraut gewannen ihr drittes Doppel der Saison.

Quelle: Isabell Massel

Duttenstedt. „Wir haben allerdings auch davon profitiert, dass Göttingens Nummer 1 fehlte. Trotzdem: In der Hinrunde hatten wir des öfteren Pech, deshalb freuen wir uns, dass wir auch mal Glück gehabt haben“, sagte MTV-Kapitänin Birgit Gelhard.

Torpedo Göttingen II - MTV Duttenstedt 3:8 (13:28). Die Duttenstedterinnen nutzten es aus, dass Torpedo-Spitzenspielerin Lisa-Marie Overhoff studienbedingt passen musste. „Sie hat Regionalliga-Erfahrung. Sie hätte vermutlich 3:0 gegen uns gespielt“, sagte Duttenstedts Nummer eins Birgit Gelhard.

Ihr Team war perfekt gestartet - mit einer Duttenstedter Rarität, einer 2:0-Führung nach den Doppeln. „Da hatten wir dann schon mal gehofft“, verriet Birgit Gelhard. Und tatsächlich: Nur Torpedo-Talent Nora Kopp konnten die Gäste nicht besiegen und feierten ihren zweiten Saisonsieg. „Sie hat eine Konter-Noppe auf der Vorhand und zieht und schießt damit stark“, erkannte Birgit Gelhard an.

In der Tabelle kletterte der MTV auf den Abstiegsrelegationsplatz mit nur noch drei Punkten Rückstand auf den rettenden Platz sieben und tankte Selbstvertrauen fürs Derby am Sonntag. Spitzenreiter Münstedt kommt (11 Uhr). „Das ist ein anderes Kaliber. Auch wenn wir eigentlich immer Chancen in den Spielen hatten, sind wir in der Außenseiterrolle. Zumal die Münstedterinnen gegen uns konsequent mit 2:0 aus den Doppeln gehen. Diese Links-Rechtshänder-Kombinationen liegen uns gar nicht“, sagte Duttenstedts Spitzenspielerin.

Spiele: Nora Kopp/Karolin Oetken - Birgit und Sabine Gelhard 0:3, Andrea Franke/Lisa Stein - Danuta Brennecke/Christa Ehrentraut 1:3, Kopp - Brennecke 3:1, Franke - B. Gelhard 2:3, Oetken - Ehrentraut 0:3, Stein - S. Gelhard 0:3, Kopp - B. Gelhard 3:2, Franke - Brennecke 0:3, Oetken - S. Gelhard 1:3, Stein - Ehrentraut 3:1, Oetken - B. Gelhard 0:3.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine