Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
4 Bertram-Tore beim 7:0

Vechelder Fußball-Gemeindepokal 4 Bertram-Tore beim 7:0

Die Herren von Arminia Vechelde haben sich gegen den TSV Sonnenberg ins Halbfinale des Fußball-Wettbewerbs um den Vechelder Gemeindepokal geschossen. Der TSV ist aber nicht allzu traurig, denn im Altherrenturnier erreichten die Sonnenberger das Halbfinale.

Voriger Artikel
TSV Wendezelle II und Wendeburg setzen sich durch
Nächster Artikel
Dreimal Bronze und Kreisrekord für Rattay

Hier zieht der Vechelder Dennis Bertram (rechts) im Spiel gegen Sonnenberg zurück. Sonst aber nicht: Er traf vier Mal ins Netz.

Quelle: im

Herren

Arminia Vechelde - TSV Sonnenberg 7:0 (2:0). „Beiden Mannschaften merkt man an, dass sie in der Vorbereitung auf die Saison sind“, war das Fazit von Markus Puschmann, Trainer MTV Wedtlenstedt, der den Pokalwettbewerb ausrichtet.

In einem zwar temporeichen, aber zerfahrenen Spiel wurden die Arminen mit zunehmender Spielzeit immer dominanter, ohne aber vollends zu überzeugen. Vecheldes Trainer Andreas Mühl war dennoch zufrieden: „Wir haben viele Tore geschossen und sind ohne Gegentor geblieben. Das war uns wichtig.“ Wenn man dann noch berücksichtige, dass es - abgesehen vom Spaß gegen Eintracht Braunschweig - das erste Spiel nach der Sommerpause mit nur einer Trainingseinheit und einer neuen Spiel-Ausrichtung war, „können wir beruhigt die Saison starten lassen.“

Torjäger Dennis Bertram scheint nach seinen vier Toren schon in der richtigen Form zu sein, um die Mannschaft an die Spitze der Kreisliga zu schießen.

Tore: 1:0, 2:0 Wagner (28., 41.), 3:0, 4:0, 5:0, 7:0 Bertram (69., 71., 82., 89.), 6:0 Kornemann (88.)

  • Das Turnier wird am morgigen Dienstag, 19 Uhr, mit dem Halbfinalspiel SV Bettmar gegen MTV Wedtlenstedt fortgesetzt.

Altherren

TSV Sonnenberg - GW Vallstedt 9:1 (3:0). „Größter Gegner des TSV Sonnenberg waren nicht die Spieler von GW Vallstedt. Vielmehr hatten beide Mannschaften zunächst einmal mit der großen Hitze zu kämpfen“, stellte Horst Blanke, Obmann beim MTV Wedltenstedt, fest. Die Sonnenberger Spieler waren der Mannschaft aus Vallstedt in allen Belangen überlegen. Die Grün-Weißen wirkten überfordert. Marius Ullmann war mit seinen fünf Treffern der herausragender Mann.

Tore: 1:0 Jakubowski (8.), 2:0, 5:0 Lejnar, (13., 40., ), 3:0, 4:0, 6:0, 7:1, 8:1 Marius Ullmann (27., 37., 42., 48., 54.), 9:1 Kasbusch (57.).

  • Das Turnier wird am morgigen Dienstag, 17.45 Uhr, mit dem Halbfinalspiel SV Bettmar gegen TSV Sierße/Wahle fortgesetzt.

ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel