Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
323. Triathlon für Hartmut Pelikan

Trio Speedys Peine planen schon für den Wettkampf im kommenden Jahr 323. Triathlon für Hartmut Pelikan

Montag war der 370. Tag vor dem nächsten Peiner Triathlon. Die Tri Speedys haben nach dem Riesen-Event am vergangenen Wochenende aufgeräumt, Radständer, Schilder, Absperr-Gitter und mehr wieder verstaut. „Nur die Rasenmatten müssen noch trocknen“, sagt Vorstandsmitglied Holger Krohne.

Voriger Artikel
Medaillen bleiben für die Peiner in unerreichbarer Ferne
Nächster Artikel
Ben Luis Adam: Hattrick in sechs Minuten

Hartmut Pelikan und Ehefrau Renate

Quelle: im

Der nächste Peiner Triathlon soll am 21. Juni 2015 gestartet werden. Und wenn es nach Hartmut Pelikan geht, ist auch er wieder dabei. Der Garbsener war am Sonntag der älteste Teilnehmer.

Pelikan ist 78 Jahre alt und absolvierte in Peine den 323. Triathlon seines Lebens. „Ich habe 1983 mit diesem Sport begonnen“, sagt er. „Jedes Jahr starte ich bei zehn bis zwölf Wettbewerben.“

Das bewältigt er mit einem künstlichen Kniegelenk und viel Humor. „Ich bin bei den Rennen gut zu erkennen. Ich bin immer der Letzte“, flachst Pelikan. Begleitet wird er von seiner Ehefrau Renate, die häufig die Strecke walkt, die ihre Ehemann läuft. In Peine hat er sich - wieder einmal - wohl gefühlt. „Bei diesem Triathlon gibt es nichts zu beklagen. Die Strecken sind gut.“

Dass alles reibungslos funktionierte, ist einerseits der Erfahrung, andererseits aber auch dem Improvisationstalent der Tri-Speedys zu verdanken. So wurde kurzfristig Helfer Michael Bräuer an die Radstrecke am See umbeordert, weil eine Entenfamilie partout während des Rennens über die Straße watscheln wollte. Immer wieder scheuchte Bräuer die Tiere zurück, bis das Rennen vorbei war.

Ein Dankeschön an die Helfer planen die Tri Speedys für den 11. Oktober. Dann soll eine Hawaii-Party stattfinden - denn abends startet der Hawaii-Triathlon, Zieleinlauf wird gegen 2 oder 3 Uhr nachts sein. „So lange soll die Party auf jeden Fall dauern“, kündigt Tri-Speedy-Vorsitzender Michael Abend an.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel