Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Langes Wochenende: das ist los in Peine

Von bösen Schwestern, Tanz in den Mai und viel Spaß Langes Wochenende: das ist los in Peine

 Theater, Konzerte, Tanz in den Mai, Maibaumaufstellen, Biergarteneröffnung, Arcanthus-Hoffest und Kunst am Zug – an diesem langen Wochenende ist in Peine ordentlich was los. Hier eine Übersicht:

Voriger Artikel
Das ist am Wochenende in Peine los
Nächster Artikel
Wochenende in Peine - und das ist los

FREITAG in Peine

Peiner Land. „ Best of Die bösen Schwestern“ in Hohenhameln

Mit „Die Bösen Schwestern – BEST OF“ gibt es eine Auswahl der schönsten Szenen und LIEDER mit der selbstverliebten Chansonette und Exil-Ungarin „Anitalein“ Palmerova und ihrer Freundin Magda „Matitschku“ Anderson. Aber auch viel Neugewebtes! Los geht es um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln Foto: theater DIE BöSEN SCHWESTERN

"Push-up, Pillen & Prosecco", mit Maria Vollmer

Was fängt eine Frau mit dem Leben an, wenn sie nicht mehr als Teenager durchgeht, bis zur Rente aber noch eine Weile durchhalten muss? Selbst im fünften Lebensjahrzehnt hat sie atemberaubend auszusehen – Barbie schafft’s ja auch! – , der Mann an ihrer Seite aber wird so runzlig wie ein chinesischer Faltenhund – und träumt nachts schon mal von Pflegekräften aus Thailand. Gleichzeitig pubertieren die eigenen Söhne und schleppen Eroberungen nach Hause, die sehr an die kleine Schwester von Daniela Katzenberger erinnern… Um im Strudel der Hormone nicht unterzugehen, absolviert Maria Vollmer in ihrem neuen Programm einen Marathon an Selbstfindungskursen. Weder nackt noch ungeschminkt, dafür aber offen und schonungslos schildert, tanzt und besingt Maria Vollmer die erlebnisreiche Übergangsphase zwischen Minirock und Birkenstock, Kamasutra und Klosterfrau, Rock’n’Roll und Rheumadecke. Kleines Theater Hohenhameln, Clauener Straße 3, 20 Uhr Foto. Ulrike Reinker

Die Giutarreros - Gitarrenmusik im Stile des Flamenco-Nuevo, Samba und Bossa Nova

Um 20 Uhr begeistert das Duo DIE GUITARREROS mit instrumentaler Gitarrenmusik der Extraklasse in der Alten Stellmacherei Gadenstedt. Rhythmisches Feuer, spielerische Virtuosität, Spaß und Lebensfreude legen die Zwillinge Volker und Torsten Schubert in ihr Spiel hinein.

H3iden im Bürgerhaus Lengede

Um 19.30 Uhr spielt das Trio "H3IDEN" mit Arnd Heiden (Gesang, Gitarre), Michael Ankermann (Cajon, Percusion, Gesang) und Rolf Hoppenrath (Bass, Gesang) im Bürgerhaus Lengede. Die Jungs haben sich der deutschsprachigen Musik verschrieben. Die Texte aus den verschiedenen Musikrichtungen setzen sich humorvoll mit der Gesellschaft, den großen und kleinen Problemen unserer Welt und besonders mit den zwischenmenschlichen Beziehungen auseinander.

Liese-Lotte Lübke – Klavierkabarett Kunsttreff Abbensen

Gekonnt mischt Liese-Lotte Lübke Alltägliches und Autobiografisches und verbindet augenzwinkerndes Klavierkabarett mit den nachdenklichen Klängen ihrer Pianopoesie. Ob spritzig oder bewegend melancholisch, ihre Lieder sind nie oberflächlich, sondern beeindruckend tiefgründig. Inwieweit sie tatsächlich auf selbst Erlebtem basieren, bleibt ganz der Phantasie des Publikums überlassen. Nur eines ist sicher: Sicher sein kann man sich nie. Los geht es um 20.00 Uhr im Kunsttreff Abbensen.

SAMSTAG in Peine

Offene Pforte am evangelischen Trauerhaus und Friedhof, Gunzelinstraße 31 und in Hohenhameln

„Grüner Kulturraum“.... ....sich vom stressigen Alltag erholen, eine ruhige Mittagspause verbringen, die Schönheit und die Ruhe des Ortes genießen oder einfach mal in der Sonne sitzen – all dies ist auf dem Friedhof der St. Jacobi- Gemeinde seit über 100 Jahren möglich. Und am Sonnabend auch in der Zeit von 14 bis 17 Uhr. Mit 7,5 ha ist er der größte Friedhof der Stadt Peine. Zur Offenen Pforte ist besonders das Erwachen der Natur im Frühling sehenswert, mit dem frischen Grün der Linden und den bunten Blüten der Stiefmütterchen und Hornveilchen wird die parkähnliche Anlage zu einem Symbol für Neubeginn nach der scheinbar toten Starre des Winters. Angeboten werden Führungen zur Natur- und Pflanzenwelt des Friedhofs sowie zu Peiner Persönlichkeiten, ein kurzer Vortrag über Trauer und ihre Phasen sowie Kaffee und Kekse/Kuchen. Den Abschluss bildet eine kleine Andacht in der Friedhofskapelle.

Von 14 bis 16 Uhr findet auch auf dem evangelischen Friedhof in Hohenhameln die offene Pforte statt. Es gibt unter anderem die Möglichkeit sich über neue Bestattungsformen zu informieren. Foto: Laskowski

Commercial Suicide Punkrock, Garage Peine, Pulverturmwall 68, 21 Uhr

Baby-, Kleinkinder- und Kinderbasar der "Vöhrumer Latzhosen"

Von 11:00 bis 13:00 Uhr findet im Ev. Gemeindehaus Vöhrum, Gartenstraße 42, 31228 Peine / Vöhrum ein Baby-, Kleinkinder- und Kinderbasar der "Vöhrumer Latzhosen" statt.

Consono - Kammerchor aus Köln in St. Jakobi Kirche

Um 18 Uhr präsentieren in der St. Jakobi Kirche Peine, 45 Sänger und Sängerinnen Chormusik vornehmlich aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

SAMSTAG UND SONNTAG in Peine

Kunst am Zug

Am Samstag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr findet am Bahnhof Peine eine Kunstaktion im öffentlichen Raum von KiP - Kunst im Peiner Land e.V statt.

Treckertreffen in Eddesse

Zum 32. Treckertreffen lädt der Motorsportclub Eddesse am Samstag und Sonntag ein. Programm beginnt an der Dollberger Straße um 11 Uhr. Das Zugschlitten-Ziehen findet ab 13 Uhr statt, gegen 18 Uhr endet die erste Veranstaltungstag mit einem gemeinsamen Grillen. Am Sonntag beginnt es um 8 Uhr mit einem Frühstück für die Teilnehmer. Ab 10 Uhr fällt der Startschuss für das Zugschlitten-Ziehen der Klassen, die am Samstag nicht dabei waren. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr geplant. Weitere Informationen: www.msc-eddesse.de

Alex Vasilev - neue Werke

Alex Vasilev stellt am Samstag und Sonntag jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr in seinem Atelier, Damm 37, 31224 Peine seine Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei vor.

SONNTAG in Peine

Aktionstag "Da flieg ich drauf" im PflanzenEck Wense

Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr findet im PflanzenEck Wense ein besonderer Aktionstag statt. Mit interessanten Informationen rund um den "ländlichen" Garten, viel Platz für die Kinder zum Spielen, Streichelwiese, Bastelecke, Sommerblumen, Stauden und Gehölzen, schönen Deko-Artikeln, und vielem mehr. Mit vertreten sind der Öko-Garten Peine mit Informationen zu Bienen, Tierkindern und Infos zu ihrem Standort in Vöhrum; die Landfrauen Peine mit ihren Fingerfood-Büchern und Kostproben daraus; Falk Lehnhoff (Naturfotograf) mit faszinierenden Fotos aus der nahen Umgebung; die Landwirtschaftskammer mit Info-Materialien „Blühende Raine: natürlich voller Leben“. Am Ortsrand kann man ein großes Insektenhotel an der Streuobstwiese von Familie Giffhorn bestaunen. Musikalisch begleitet von "LEEWOOD & FRIENDS" aus Plockhorst. Für das leibliche Wohl wird gesorgt! Foto: PflanzenEck

"Only the 70s´dorthin zurück“ im Black Hand Inn

In Gadenstedt heißt es "Only the 70s´dorthin zurück“ - wer mag, kann stilecht in der Garderobe der 70er kommen - neben Musik aus den 70ern gibt es auch typische Getränke aus diese Zeit. Zudem sind Spiele, Späße, Überraschungen und die Prämierung des besten 70er-JahreOutfits geplant.

TANZ IN DEN MAI

Musikzug Edemissen

Von 18 bis 20 Uhr heißt es "Mit Musik in den Mai" im Festzelt Eckernkamp Edemissen, Einlass ist schon um 17.30. Der Eintritt kostet 5 Euro. Zum dritten Mal in Folge präsentiert die JG Edemissen einen Tanz in den Mai. Neben Musik gibt es einem zusätzlichen Pizzawagen und einem, aus dem "Jolly Joker" bekannten, Fotoautomaten mit Gratis-Sofortausdruck. Die Eintrittskarten für den Tanz in den Mai gelten nicht für das Konzert des Musikvereins. Gegen 21 Uhr beginnt dann der offizielle Tanz in den Mai (Einlass ab 20.30 Uhr).

Die Garage tanzt in den Mai!
Die komplette Nacht wird darf zu allem gefeiert werden, was die 70er Jahre so hergaben... Rock, Funk, Soul, Disco - ja, sogar Schlager wird Dr. Katsche den Besuchern um die Ohren hauen! ;) Also wird für jeden etwas dabei sein. Die wilde Nacht beginnt um 21 Uhr, der Eintritt (ab 18 Jahren) ist frei.

Tanz in den Mai in Wendeburg

Die Traditionsgemeinschaft Wendeburg organisiert auch in diesem Jahr eine Feier in Rickmanns Scheune. An der Peiner Straße 10 um 20 Uhr geht es los. DJ Carsten Warnk wird die Besucher in den Mai bringen.

MONTAG in Peine

Hoffest Arcanthus-Hof Ilsede

Die Bewohner des Arcanthus-Hofes laden alle Interessierten zum jährlichen Hoffest ein. Es findet zwischen 14 und 18 Uhr statt. Dort werden diverse Aktionen wie Stockbrotbacken, Zuckerwattemaschine und eine Streichelwiese geboten. Ebenso wird allerlei Kulinarisches bereitstehen und neben Gegrilltem, Kuchen und Waffeln wird es auch in diesem Jahr wieder musikalische Einlagen geben. Außerdem hat sich die Line-Dance-Gruppe "Crazy Lines" angekündigt. Besucher können auch auf dem Flohmarkt selbstgemachte Marmelade sowie selbst hergestellte Kerzen aus befreundeten Einrichtungen erwerben.

Eröffnung Freibadsaison in Gadenstedt

Ab 7 Uhr öffnet das Freibad am Bolzberg seine Tore.

OTP Biergarten-Eröffnung

Ab 15 Uhr - Eröffnung der Biergarten-Saison mit der Owl Town Pipe & Drum Band im OTP am Hagenmarkt.

Maibaumkrone aufstellen in Hohenhameln

Um 11 Uhr wird die Maikrone auf dem Mehrzweckbaum vor dem Rathaus Hohenhameln angebracht. Der Kulturverein Hohenhameln lädt zu dem Fest ein. Die Flüchtlingshilfe Hohenhameln ist mit dem "Bus der Begegnung " vertreten, für das leibliche Wohl sorgen die örtlichen Vereine. Für kleine Besucher gibt es die Hüpfburg und es findet ein Kinderflohmarkt statt.

Maibaumaufstellen am Dorfgemeinschaftshaus Edemissen/Abbensen um 10.30 Uhr, organisiert durch den Schützenverein Tyrol Abbensen.

Maibaumfest im Park in Stederdorf, von 11:00 bis 18:00 Uhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus PeTer
Die aktuelle PeTer Ausgabe