Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Da ist was los am Wochenende

Veranstaltungen in Peine und Umgebung Da ist was los am Wochenende

Einen bunten Strauß an Veranstaltungen hat PeTer im Überblick zusammengestellt: von Konzerten, über eine Themenführung im Kreismuseum bis hin zu Buchentdeckern bei Thalia ist alles dabei. 

Voriger Artikel
Veranstaltungstipps für das Wochenende
Nächster Artikel
Das ist am Wochenende in Peine los

Peine. FREITAG

Flow-Zirkus - 4 All The Haters – Garage Peine

Wie an jedem 1. Freitag des Monats gibt es auch an diesem Hip Hop bzw. Rap in der Garage. Irgendwann zwischen 23 und 0 Uhr wird es auch eine Open Mic Session geben, versprechen die Veranstalter. Eintritt: 3 Euro. Beginn 22 Uhr.

Offener Sinnesgarten in Hohenhameln

Ab 15:00 Uhr öffnet der Sinnesgarten im Haus am Pfingstanger seine Pforten für Besucher. Henry Ohlendorf wird mit seiner Leierkastenmusik unterhalten und es gibt wissenswertes über Kräuter zu erfahren. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Krimilesung-Peiner Autoren lesen Krimis

Nach dem großen Erfolg der Autorenlesung im letzten Frühjahr bietet der Heimat- und Kulturverein Vöhrum-Eixe-Landwehr auch dieses Jahr wieder Autoren aus der Region eine Plattform. Um 19 Uhr ist es soweit. Im Bürgerhaus „Alte Pfarrei“, Kirchvordener Straße 36, in Vöhrum, werden dann gleich sechs Autorinnen und Autoren antreten und beweisen, dass Literatur aus Peine absolut lesenswert ist.

PflanzenEck bei Nacht

Das TRIO COPPO sorgt mit feinstem Latinjazz regelmäßig für ein restlos begeistertes Publikum. Von Carlos Santana, George Benson über Chick Corea, Al Di Meola, Pat Metheny oder auch Bill Withers bleiben bei überraschenden Arrangements keine Wünsche offen. Auch den “gefühligen“ Eigenkompositionen wie zum Beispiel `Distante´ von Gunnar Hofmann oder `African Flute´ von Rolf Schawara kann sich kaum jemand entziehen. Das Spiel von Querflöte, Percussion und einer Gitarre, die dem Ganzen frischen Jazz - Odem einhaucht ist virtuos und quicklebendig. Gleichzeitig verbinden sich die unterschiedlichen Klangfarben der Instrumente auf eine aparte Weise zum typischen TRIO COPPO – Sound. Man spürt die Intention der Musiker, den Stücken durch gegenseitige Inspiration einen neuen Charakter zu verleihen. Jeder bringt seine eigenen musikalischen Ideen ein, so entsteht ein großes, sehr nuancenreiches Repertoire, das viel Raum für Überraschungen lässt. Trotz gegebener Vorlagen bei Coversongs zeigt TRIO COPPO viel freie Improvisation, die das fantasievolle Spiel dieser Band charakterisiert. Beginn: 19.30 Uhr

SAMSTAG

Themenführung: Peine im Mittelalter im Kreismuseum Peine

Die nächste Themenführung im Peiner Kreismuseum 2017 beschreibt das mittelalterliche Peine. Verkleidet als Pilger, der nach vielen Strapazen aus Santiago de Compostela mit einer Reliquie für die gerade erbaute Stadtkirche zu Füßen der Burg heimgekehrt ist, führt der Hohenhamelner Jens Koch am Samstag dem 8. April um 14 Uhr wieder durch die entsprechende Ausstellungseinheit im Dachgeschoss des Peiner Kreismuseums. Anhand von Funden und Befunden wird Koch die frühe Stadtgeschichte Peines, die bekanntlich in den 1220er Jahren begann, erläutern. „Die vier Themenführungen sind absolut keine statischen Vorträge mehr; die Teilnehmer werden in den Rollenspielen in die jeweilige Epoche sozusagen entführt und eingeleitet“, erklärt Museumsleiterin Dr. Ulrika Evers. Eine rechtzeitige telefonische Anmeldung ist erforderlich, da die kostenlosen Führungen für interessierte Jugendliche und Erwachsene, die etwa 45 Minuten dauern, auf maximal 25 Personen beschränkt sind. Die nächsten monatlichen Termine werden noch zeitnah angekündigt. Foto: Kreismuseum Peine

Buchhändler geben Buchtipps

Bei Thalia sind um 17 Uhr die „Buchentdecker“ im Einsatz. Vier Buchhändler stellen – unterstützt von Kreismuseums-Leiterin Dr. Ulrika Evers – Neuerscheinungen des Frühjahrs vor. Der Eintritt ist kostenlos, um eine Anmeldung wird gebeten.

Fabulara im Kleinen Theater Hohenhameln – 15 Uhr

Lustig. Fantasievoll. Mitreißend. Fröhliche Kinder Comedy. Bezaubernde Fabelwesen und traumhafte Musik! Fabulara nimmt große und kleine Besucher mit auf eine humorvolle und musikalische Reise in die wunderbare Welt der Bücher und Geschichten. Der fröhliche Yogi arbeitet in einer Bücherei und lernt dort zwei bezaubernde Fabelwesen kennen - Laila Musica und Baba Book. Beide sind aus einem Buch herausgefallen und leben nun in der Bücherei. Gemeinsam tauchen die Drei in unterschiedliche Bücherwelten, erleben Abenteuer und stellen dabei auf sehr humorvolle Weise Bücher und Geschichten vor. Comedy für Kinder und gleichzeitig ein liebevoll gestaltetes Bühnenprojekt, das Kindern jeden Alters das Lesen wieder nahebringen soll. Ob als eBook oder als klassisches Buch - die Magie bezaubernder Geschichten vergeht nie! Foto: http://fabulara.de/

H3iden in Berkum

Deutschsprachige, poppige und rockige Songs mit einer Mischung aus Folk, Blues und Soul um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Peine/Berkum Foto: H3IDEN

Konzert der siebenköpfigen Band "1890" im OTP

Ab 21 Uhr stehen „1890“ im Owl Town Pub auf der Bühne und haben Legenden aus Rhythm'n'Blues, Rock und Soul der 70’er, 80’er und 90’er Jahre im Gepäck. 

Steelyard Blues Band spielt um 21 Uhr in der Garage Peine

Vorerst letzte La Salle Party in Schützenhaus

Alle Freunde des La Salle werden noch einmal aufgefordert, die Party von früher aufleben zu lassen und mit auf eine Zeitreise zu gehen. Die Discothek La Salle war in den 70er und 80er Jahren angesagter Treffpunkt vieler Generationen, weit über den Kreis Peine hinaus. Um das Feeling von damals zu erzeugen, stehen auch wieder die DJs von früher am Pult. Veranstalter Kube events, Eintritt: 8 Euro.

SONNTAG

Zierfischbörse von 14 bis 16.30 Uhr im Alten Landhaus in Meerdorf (Gemeinde Wendeburg). Eintritt: 1,50 Euro

Benefizkonzert um 16 Uhr Acanthus-Hof Ilsede

Als Programm wird ein Konzert stattfinden, welches an dem schönen und erfolgreichen Konzert vom letzten Jahr anknüpft. Dabei kommen nicht nur Freunde der Klassik auf ihre Kosten. Es werden Stücke von Mozart, Chopin und Ibert zu hören sein, aber auch Dauerbrenner von John Lennon und Eric Clapton. Der Zuhörer wird auch Anekdötchen über die Komponisten, Instrumente und Musiker, erfahren. Dieses findet unter der Leitung und musikalischen Mitwirkung auf dem Klavier durch den Dirigenten des Peiner Stadtorchesters, Herrn Michael Tewes, statt. Zudem spielt ein Quartett mit Oboe, Querflöte, Klarinette und Akkordeon diverse musikalische Stücke. Das musikalische Quartett bilden Susanne Richers (Oboe), Lena Richers (Querflöte), Alina Grabsch (Klarinette) und Stefanie Speer (Akkordeon). Das Konzert ist wie auch im letzten Jahr kostenfrei. Allerdings wird im Anschluss um eine Spende gebeten, welche nach freiem Ermessen erfolgen kann. Der Erlös geht an den Acanthus e.V., um den anstehenden Umbau der Werkstatt und des Hof-Cafés zu unterstützen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird um eine Voranmeldung unter 05171/55836 bei Familie Plew gebeten. 

Klassik – improvisiert!

Um 20 Uhr heißt es in Hummers Kultursalon in Soßmar „Klassik – improvisiert!“ mit Christoph Reuter. Der musikalische Begleiter des Kabarettisten Dr. Eckart von Hirschhausen vermittelt als Jazzpianist und Komponist Klassik auf völlig neue Art.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus PeTer
Die aktuelle PeTer Ausgabe