Startseite PAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Kolumnen
Infrastrukturapokalypse mit Imre Grimm
Deutschland kann allgemein als einigermaßen entwickeltes Land bezeichnet werden – es sei denn, man sitzt im Dorf und braucht eine Internetverbindung.

Deutschland ist Weltspitze. Weltspitze im Fußball. Weltspitze im Bau von alten Autos. Weltspitze im Übertreiben der eigenen Großartigkeit. Nur in einem hinkt das Land hinterher: beim Internetausbau.

mehr
Wassermassen mit Uwe Janssen
Bitte nicht zuhause nachmachen: “Einfach mal laufen lassen“ ist in den seltensten Fällen eine gute Idee.

Was kann man mit 7 Millionen Litern Wasser anstellen? Wieviele Vollbäder könnte man nehmen, und wie würde man hinterher aussehen? Fragen über Fragen!

mehr
Fußballvergleiche mit Uwe Janssen
Darf mal wieder zuhause bleiben: Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft.

Eine Fußball-WM ohne Holland, das war bis vor wenigen Jahren noch kaum vorstellbar. Wie schnell die Zeiten sich ändern!

mehr
Titelwürdiges von Imre Grimm
Macht was her: So ein Doktortitel ist selbst in Zeiten der Intellektuellenfeindlichkeit begehrt.

Außerhalb Österreichs und der Plagiatsforschung hat die Bedeutung von Titeln ja eher abgenommen. Trotzdem schaffen sie es manchmal, wie im nachfolgenden Fall, in die Schlagzeilen.

mehr
Arbeiten 9.0 mit Imre Grimm
Arbeiten Sie noch, oder sind Sie schon Start-up?

Einfach Firma sein ist ja heute out. Firma – das klingt oll, nach Benjamini und Laufmappe und Filterkaffee, der nach WC-Ente schmeckt. Heute musst du ein Start-up sein!

mehr
Produktinformationn mit Uwe Janssen
Mehr Thrill als Trill: Jod S-11, die Acai-Beere der Achtzigerjahre.

Wer nicht über die aktuellen Entwicklungen in der Tierfutterbranche informiert ist, sollte das schleunigst ändern – unter Umständen steht sonst der Weltfrieden auf dem Spiel.

mehr
Gesundheitsfragen von Imre Grimm
Jeder gesunde Mensch ist ein Kranker, der es nur noch nicht weiß.

Seit weite Teile der westlichen Welt keine existenziellen Probleme mehr haben (Säbelzahntiger, Beulenpest, Muckefuck, Bandsalat) erfindet die Industrie ständig welche für uns. Krankheiten zum Beispiel.

mehr
Lernen von den Achtzigern mit Uwe Janssen
Nerd-Liebling damals wie heute: Der Zauberwürfel des Herrn Rubik taugte in den Achtzigern sogar zum Beeindrucken von Frauen.

Die Achtziger tragen dank Ballonseide, Brettfrisuren und BAP eine Art ewiges Trashetikett, das sie nicht mehr loswerden. Doch es war nicht alles schlecht!

mehr
2 4 5 ... 30