Startseite PAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Kolumnen
Berufsromantik mit Imre Grimm
Schlonzmuffen klabiffen, Lokringkompressoren belüften, Rückstauklappen an Y-Stücke klabustern: Das Klempnerhandwerk verliert einen seinen prominentesten Vertreter.

Zwischen all den Coaching-, Berater- und Managerjobs dieser Tage ist eine handfeste Berufsbezeichnung wie “Klempner“ doch ungeheuer erfrischend. Umso trauriger, wenn der berühmteste aller Klempner sich beruflich neu orientiert.

mehr
Wettkampftipps mit Uwe Janssen
Jeder kann in irgendetwas kompetent sein – das Guinnessbuch der Rekorde beweist es.

Warum nicht mal ins Guinnessbuch der Rekorde? Trotz Privatfernsehen ist es nach dem Ende von “Wetten, dass …?“ die einzig wirkliche Chance, als Vollnerd richtig einzuschlagen.

mehr
Schaumschlägerei mit Imre Grimm
Politiker sind doch auch nur ganz normale Menschen, die in ihrer Jugend ganz normale Dummheiten anstellen.

Was empfehlen Politikberater im Wahlkampf, wenn die inhaltliche Differenzierung zu riskant ist und alle ernsthaften Themen zu trocken? Ganz klar: Es muss menscheln, am besten mit einem Schwank aus der eigenen, wilden Jugend.

mehr
Harngedränge mit Uwe Janssen
Was tun, wenn’s drängt? Die Benutzung quasiöffentlicher Toiletten erfordert entweder Schauspielkunst oder Verhandlungsgeschick.

Es heißt ja, man solle – besonders im Sommer, falls denn einer stattfindet – möglichst viel trinken. Eine Empfehlung, die angesichts der daraus folgenden zusätzlichen Einnahmequelle für Restaurants eigentlich nur von der Gastronomielobby kommen kann – und nein, es geht hier nicht um Getränkepreise.

mehr
Moderne Kunst mit Imre Grimm
Empfindsame Seelen mit Kettensägen: Ein Documenta-Fazit.

Ich war auf der Documenta. Ach, ach. Im Grunde ist moderne Kunst ja schnell erklärt: Wenn es an der Wand hängt, ist es ein Bild. Wenn man drumherum gehen kann, ist es eine Skulptur. Und wenn es sich missverstanden fühlt, ist es der Künstler.

mehr
Baustellenphilosophie mit Uwe Janssen
Baustellen: Löcher des Lebens, an denen man nie achtlos vorbeifährt, sondern gern verweilt – aus unterschiedlichen Gründen.

Was nehmen wir aus diesem Sommer mit? Schlechtes Wetter, gescheiterte Gescheitelte mit roten Köpfen an roten Knöpfen, 222 Millionen Ablöse – und Baustellen. Letztere noch weniger überraschend als Regenschauer, Trump-Dauer und Transferwucher, aber nie langweilig.

mehr
Karriererückschau mit Imre Grimm
Der ewige Radfahrer geht in Rente: Hans Christian Ströbele verabschiedet sich. Wir ziehen Bilanz.

Es ist das Ende einer Ära: Hans Christian Ströbele, mit 256 Amtsjahren dienstältester Parlamentarier aller Zeiten, verlässt den Bundestag. Wir zeichnen seinen Lebensweg nach.

mehr
Im Transferfenster mit Uwe Janssen
Wo kann man seinen Marktwert errechnen, wenn man kein Fußballer ist, aber andere Sachen gut kann?

Die Bundesligasaison hat zwar schon wieder begonnen, doch noch ist das Transferfenster weit offen – eine schöne Gelegenheit, mal den eigenen Marktwert zu überdenken.

mehr
2 4 5 ... 28