Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Rechtstipp Preisminderung bei verspätetem Kreuzfahrt-Gepäck
Reisereporter Rechtstipp Preisminderung bei verspätetem Kreuzfahrt-Gepäck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:58 24.07.2018
Kreuzfahrt-Passagiere können bei verspätetem Gepäck eine Minderung des Preises erwarten. Quelle: Lisa Schönemann
Anzeige
Rostock

Wenn die Koffer bei einer Kreuzfahrt nicht zur Verfügung stehen, können Urlauber den Reisepreis mindern. Angemessen sind zwischen 20 und 30 Prozent des Tagesreisepreises, zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Rostock.

Eine höhere Minderung in Höhe von 50 Prozent wurde nicht zugesprochen. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

In dem verhandelten Fall kamen die Koffer einer Urlauberin sowie deren Mutter und Kindern wegen eines Fluglotsenstreiks nicht rechtzeitig an. So mussten die Urlauber acht Tage ohne Gepäck reisen. Die Reederei hatte der Familie 1000 Euro gezahlt. Vor Gericht verlangte die Klägerin jedoch mehr Geld: die Hälfte des Reisepreises oder 90 Prozent des Tagesreisepreises für acht Tage.

Vor Gericht hatte die Frau damit keinen Erfolg. Mit den bereits gezahlten 1000 Euro sei der Schaden abgegolten. Der Tagesreisepreis lag bei 348,07 Euro. Legt man eine Minderung von 35 Prozent zugrunde, kämen für acht Tage nur insgesamt 974,56 zusammen (Az.: 47 C 360/16).

dpa

Verspätet sich ein Flugzeug um mehr als drei Stunden, so stehen den Passagieren nach EU-Recht eine Entschädigung zu. Aber nur dann, wenn keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen. Ein Nagel im Reifen des Flugzeuges zählt nicht dazu.

17.07.2018
Rechtstipp Ausfälle, Verspätungen, Frust - Diese Rechte haben Flugpassagiere

Flüge werden gestrichen, verlegt oder verspäten sich deutlich: In diesem Sommer haben die Airlines in Europa große Probleme. So steht etwa Eurowings stark in der Kritik. Viele Urlauber sind frustriert - doch sie haben viele Rechte. Ein Überblick.

10.07.2018

Bei Kreuzfahrten passieren Reisende meist gleich mehrere Ländergrenzen. Deutsche und österreichische Passagiere werden von den Reedereien über die geltenden Visabestimmungen aufgeklärt. Für Reisende anderer Nationalitäten gelten andere Regeln.

10.07.2018
Anzeige