Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Skifahrer sollten Sohlen und Schnallen ihrer Schuhe prüfen
Reisereporter Aktuelles Skifahrer sollten Sohlen und Schnallen ihrer Schuhe prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 24.10.2018
Endlich wieder auf die Piste! Vor den ersten Schwüngen sollten Skifahrer aber ihr Equipment genau unter die Lupe nehmen. Quelle: Tobias Hase
Planegg

Vor der ersten Abfahrt prüfen Skifahrer besser die Schnallen ihrer Schuhe. Sie sollten fest schließen und keine Risse haben, erklärt der Deutsche Skiverband (DSV).

Bei den Sohlen ist zu beachten: Sind sie stark abgelaufen, lässt sich die Kraft nicht mehr ideal von den Füßen auf die Ski übertragen. Sind sie zerkratzt und rau, könnte das die Auslösefunktion der Bindung beeinträchtigen.

Generell gilt: Mehr als zehn Jahre alte Skischuhe tauschen Wintersportler lieber aus. Mit der Zeit verflüchtige sich der Weichmacher im Schalenkunststoff, erklären die Fachleute. In der Folge können die Schuhe brüchig werden.

Neben den Skischuhen haben auch Bindung und Ski Aufmerksamkeit verdient. Rostigen oder zerkratzten Kanten sollte man einen neuen Schliff geben. Denn scharfe Kanten sind nach Verbandsangaben bei Eis und hartem Schnee griffiger. Das sorgt für mehr Sicherheit. Frisch gewachste Ski wiederum gleiten besser und sind einfacher auf der Piste zu drehen. Das spart Kraft.

Die Bindungen müssen halten und bei Stürzen verlässlich auslösen. Deshalb sollten beide vor der ersten Abfahrt der Saison stets von einem Fachmann geprüft werden, rät der DSV.

dpa

Harz-Ausflügler fahren gern mit einer der traditionellen Schmalspurbahnen. Wegen Sanierungsarbeiten kommt es im November zu Sperrungen und Fahrplanänderungen. Als Alternative stehen Busse zur Verfügung.

23.10.2018

Für dieses Jahr hatte der "Lonely Planet" das spanische Sevilla zum besten Ziel für Städtereisen gekürt. Für 2019 empfiehlt der Reiseführer nun die "Vorzeigestadt" Kopenhagen. Bei den Top 10 der Länder landeten Sri Lanka und Deutschland ganz vorn.

23.10.2018

Der Umwelt zuliebe: Immer mehr Reedereien wollen in Zukunft auf Einwegartikel aus Plastik verzichten und auf papierlose Buchungen umstellen. MSC hat vier Luxus-Kreuzfahrtschiffe in Auftrag gegeben.

22.10.2018