Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Schwebende Plattform am Königsstuhl auf Rügen geplant
Reisereporter Aktuelles Schwebende Plattform am Königsstuhl auf Rügen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 01.03.2018
Die Kreidefelsformation Königsstuhl auf Rügen soll eine neue Aussichtsplattform erhalten. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Sassnitz

Der Königsstuhl an der Steilküste von Rügen soll in den nächsten Jahren eine neue Aussichtsplattform erhalten, die frei über dem Felsen schwebt.

Geplant ist der Bau einer seilbrückenartigen Konstruktion, die im festen Gestein hinter dem Königsstuhl verankert sein soll, so die Stadt Sassnitz. Über das sogenannte Königsgrab, den Übergang zum Königsstuhl, betreten jährlich etwa 300 000 Touristen und Einheimische das 118 Meter hohe Plateau. Dieser Zugang sei der Belastung dauerhaft nicht mehr gewachsen, heißt es. Aus geostatischen und Naturschutzgründen sei deshalb eine Entlastung geboten - in Form des Neubaus.

dpa

Wer eine lange Distanz Richtung Westen fliegt, benötigt meist mehr Reisezeit als auf Strecken in umgekehrter Richtung. Woran liegt das?

11.03.2018

Bekannt ist Thailand nicht nur für seine tropischen Strände, alten Paläste und buddhistischen Tempel, sondern auch für sein florierendes Sex-Gewerbe. Von seinem Schmuddel-Image will sich das asiatische Land nun jedoch befreien.

11.03.2018

Die Reiselaune der Bundesbürger ist groß. Das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres läuft auf Hochtouren. Selbst die Nachfrage nach Türkei-Urlaub zieht kräftig an.

11.03.2018
Anzeige