Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hildesheimer Landrat: Anträge zum Thema „Fusion mit Peine“ werden vorbereitet

Interview mit Reiner Wegner Hildesheimer Landrat: Anträge zum Thema „Fusion mit Peine“ werden vorbereitet

Kreis Peine. Der hoch verschuldete Kreis Peine möchte fusionieren – als Wunschpartner gilt Hildesheim. Die PAZ sprach daher mit dem Hildesheimer Landrat Reiner Wegner (SPD) über die Chancen einer Verschmelzung.

Voriger Artikel
Gibt es bald die Fusion zwischen den Landkreisen Peine und Hildesheim?
Nächster Artikel
Braunschweigs Oberbürgermeister plädiert erneut für Großregion

Herr Wegner, stimmt es, dass die Landkreise Hildesheim und Peine wegen einer möglichen Fusion in Kontakt stehen?

Ja, es haben zwei Gespräche auf Landrats-Ebene stattgefunden. Daneben hat es auch auf politischer Ebene eine Kontaktaufnahme zum Thema gegeben. In dem Gespräch ging es darum, auszuloten, welche Vor- oder Nachteile eine Fusion beider Landkreise auslösen könnte.

Inwieweit hat es bereits Treffen zwischen der Politik in Peine und in Hildesheim zu dem Thema gegeben?

Es hat nach meiner Kenntnis Gespräche zwischen beiden SPD-Kreistagsfraktionen gegeben. Um die zuständigen politischen Gremien in die Beratungen einzubeziehen, wird in beiden Fraktionen beziehungsweise in den Gruppen an entsprechenden Anträgen für den nächstmöglichen Kreistag gearbeitet.

Hat der Landkreis Hildesheim überhaupt Interesse an einem Zusammenschluss mit dem Kreis Peine?

Der Landkreis Hildesheim könnte auch ohne eine Fusion schon aufgrund seiner Größe und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit allein bestehen. Allerdings muss es auch immer darum gehen, zukünftige Entwicklungen im Auge zu behalten. Insbesondere die demografische Entwicklung in einigen Regionen und die denkbaren Entwicklungsmöglichkeiten zwischen den Wirtschaftsräumen Hannover und Braunschweig sind Gründe, die für einen Zusammenschluss sprechen könnten.

Was sind die Vorteile und was sind die Nachteile, die sich aus heutiger Sicht ergeben?

Was die Vor- und Nachteilsabwägung betrifft, stehen wir noch ganz am Anfang. Es wäre auch verfrüht, bereits in diesem Stadium Einschätzungen abzugeben, die einer Überprüfung letztlich eventuell nicht standhalten könnten. Hier geht Sorgfalt klar vor Schnelligkeit. Natürlich muss auch ausgelotet werden, was das Land von einer eventuellen Fusion hält und ob es auch bereit ist, diese zu unterstützen. Dass dabei auch finanzielle Anreize eine Rolle spielen könnten, will ich nicht ausschließen. Letztlich wird es darauf ankommen, Synergien zu erschließen, damit wir für die Menschen auch in der Zukunft eine wirtschaftliche und schlagkräftige Verwaltung vorhalten können.

In welcher Zeitschiene könnten Gespräche stattfinden, um dann ernsthafte Fusionsverhandlungen zu führen?

Es ist beabsichtigt, in der Dezembersitzung des Kreistages über die bis dahin gelaufenen Gespräche und Zwischenergebnisse zu berichten und eventuell erste Beschlüsse zu fassen. An dieser Terminvorgabe werden sich die internen Gespräche und Beratungen ausrichten.

Welche Alternativen hat Hildesheim, sich bei einer Gebietsreform in Niedersachsen besser zu positionieren?

Hildesheim braucht eigentlich keine Alternative, da unsere Struktur und unsere Größe eine Fusion nicht notwendig macht. Wenn wir aber Vorteile für beide Seiten erkennen können, dann lohnt es immer, darüber nachzudenken.

Woher kommt der plötzliche Sinneswandel auf Hildesheimer Seite – im März war eine Fusion noch kein Thema?

So plötzlich kommt der Sinneswandel nicht. Ich habe bereits in meinem Landratwahlkampf das Thema sinnvolle Fusionen auf der Agenda gehabt. Es macht aber wenig Sinn, Fusionsdebatten zu führen, wenn dafür die politischen Partner fehlen. Da können Wissenschaftler begründete Vorschläge machen, so viel sie wollen. Letztlich kommt es in der Politik darauf an, die Menschen in den Beschlussgremien und draußen im Land mitzunehmen. Das wird in der nächsten Zeit unsere Aufgabe sein.

Interview: Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung