Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Trommelboes verkündeten Freischießen bei der PAZ

Traditionsbesuch Trommelboes verkündeten Freischießen bei der PAZ

„Höret!“ Mit diesen Worten forderte gestern der städtische Freischießen-Herold Kai Schild die Aufmerksamkeit von Kunden und Mitarbeitern in der PAZ-Geschäftsstelle an der Werderstraße in Peine.

Voriger Artikel
Fit für Freischießen: 206 Kilo purzelten
Nächster Artikel
Marsch durch die Werks-Kolonien

Peine. Denn inoffiziell startet das Peiner Freischießen am kommenden Freitag, 5. Juli. Am 7. Juli eröffnet Bürgermeister Michael Kessler das Peiner Freischießen um 15 Uhr offiziell.

Und darauf machen Trommelboes und Freischießen-Herold traditionsgemäß in den 14 Tagen vor der fünften Jahreszeit an der Fuhse aufmerksam. Die Tradition der Trommler geht bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück.

Seit einigen Jahren startet die Donnerstagstour von Trommler und Herold in der PAZ-Geschäftsstelle – mittlerweile auch eine Tradition. Anschließend setzte das Trio seine Tour durch die Innenstadt und dortige Lokalitäten fort.

Wer das Spektakel gestern verpasst hat, hat am morgigen Sonnabend noch mal die Gelegenheit, es zu verfolgen. Dann sind die Trommler mit dem Herold in der Fußgängerzone unterwegs. Weitere Einsätze hat das Trio am Montag in der Südstadt. Am Donnerstag, 4. Juli, einen Tag bevor der Festplatz eröffnet wird, haben die drei einen letzten Auftritt, der dann in den Heiligen Hallen, dem Junggesellenzelt des Corps der Bürgersöhne, endet.

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung