Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Tritt Landrat Einhaus eine Pilgerreise nach Rom an?

Empfang beim Landkreis Tritt Landrat Einhaus eine Pilgerreise nach Rom an?

Der traditionelle Empfang der sieben Freischießen-Korporationen beim Landkreis Peine ist inzwischen sehr beliebt – auch wegen der vielen amüsanten Reden. So blickte Einhaus in seiner Begrüßung zurück auf die wichtigen Ereignisse des vergangenen Jahres. Und dazu gehört die Debatte um den Zustand der Kreisstraßen, sagte der Landrat.

Voriger Artikel
Emotionale Momente im Rathaus-Saal
Nächster Artikel
Yannick Höver ist König des Corps der Bürgersöhne

Peine. „Ich bin die Straßen mit meiner Enduro abgefahren und habe gar nicht so viele Schlaglöcher finden können“, sagte er mit Blick auf seine große Leidenschaft: PS-starke zweirädrige Gefährte.

Als Landrat interessiert ihn aber auch besonders der demografische Wandel, der sich jetzt auf die Schulen auswirkt (PAZ berichtete). „Zum Peiner Freischießen sind am heutigen Tag einige Reihen der Korporationen aber auch einige Reihen gelichtet“, stellte Einhaus nach dem Kattenhägener fest. „Ich vermute aber, dass das nicht unbedingt mit dem demografischen Wandel, sondern mit der Feierfreude der Peiner zusammenhängt“, sagte er schmunzelnd.

Bürgermeister Michael Kessler wollte die Märchenstunde in der Kantine des Kreishauses nicht zur Tradition werden lassen und zog deshalb einen Vergleich zwischen Papst Franziskus I., der sich auf Franz von Assisi bezieht, sowie Landrat Franz Einhaus, der sich auch Franz I. nennen dürfe.

Aufgrund der vielen Parallelen zwischen beiden, „sie haben eine Tonsur und tragen keine auffallenden Prachtgewänder“, solle Einhaus doch einmal eine Pilgerreise nach Rom unternehmen, empfahl Kessler dem Landrat. Das mit der Audienz sei unter den Voraussetzungen sicher kein Problem.

In Rom könne Einhaus, die reiche Kurie für den armen Kreis um einen kleinen Obolus bitten. Kessler sagte: „Die Reisekosten legen wir um – allerdings sollten die letzten 1000 Meter, Herr Landrat, kniend und betend absolviert werden...“

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung