Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schützengilde zu Peine gewinnt Grünes Band

Peine Schützengilde zu Peine gewinnt Grünes Band

Peine. Die erste Entscheidung für das Freischießen 2012 ist gefallen: Die Schützengilde zu Peine von 1597 hat beim Wettbewerb um das Grüne Band der Stadt Peine gesiegt. Bei der Eröffnung des Peiner Freischießens am Sonntag, 1. Juli, wird Bürgermeister Michael Kessler das Grüne Band daher an die Fahne der Gilde heften.

Voriger Artikel
Kerstin und Ralf Wilde sind die neuen Majestäten des Walzwerker Vereins
Nächster Artikel
Großer Zusammenhalt bei den Vater Jahnern

Siegreiche Schützen (v.l.): Karl-Heinrich Belte, Hautpmann Andreas Höver (SG), Michael Wagner (VJP), Thomas Weitling (Bürgerschaffer), Gerwin Gohla (SG), Bernd Emmerich (SG) Hauptmann Carsten Rösner (VJP) als Ausrichter und Uwe Engelke (SG).

Quelle: oh

Damit feiert die Schützengilde in diesem Jahr ein echtes Jubiläum, denn es ist bereits das 25. Mal, dass sich die Schützen der Schützengilde das Grüne Band an die Fahne heften dürfen. Verliehen wird die Trophäe seit 1954. In der Mannschaftswertung liegt die Gilde damit mit deutlichem Abstand vorn. Zwölf Mal gelang es den Peiner Walzwerkern das Band zu ergattern, elf Mal den Vater Jahnern.

Das Bürger-Jäger-Corps gewann das Grüne Band sechs Mal, das Corps der Bürgersöhne fünf Mal. Das Neue-Bürger-Corps und der TSV Bildung hatten je einmal die Ehre, das Grüne Band an der Fahne zu tragen.

Gastgeber der letzten Runde war Hauptmann Carsten Rösner vom MTV Vater Jahn auf dem 50-Meter-Schießstand des SV Telgte. Als besten Schützen konnte Rösner einen seiner „Mannen“ ehren: Michael Wagner (209 Teiler). Gerwin Gohla (Schützengilde, 339 Teiler), Turnerkönig Jens Reinicke (Vater Jahn, 396 Teiler), Torsten Deda (Bürger Jäger, 444 Teiler), Lutz Viol (Bürger Jäger, 468 Teiler) und Uwe Engelke (Schützengilde 494 Teiler) landeten auf den weiteren Plätzen. In der Mannschaftswertung setzten sich ebenfalls die Turner durch. 605 Teiler erreichte der Vater Jahn. Mit 833 Teiler sicherte sich die Schützengilde zu Peine Platz zwei und in der Gesamtwertung den Sieg. Auf den weiteren Plätzen landeten das Bürger-Jäger-Corps (912 Teiler), das Corps der Bürgersöhne (1383 Teiler), das Neue-Bürger-Corps (1644 Teiler), der Peiner Walzwerker Verein (1675 Teiler) und der TSV Bildung (1806 Teiler).

Damit ergibt sich folgender Endstand in dem Wettbewerb um das Grüne Band der Stadt Peine: Die Schützengilde zu Peine (3108 Teiler) siegt vor dem MTV Vater Jahn (3319 Teiler) und dem Bürger-Jäger-Corps (3840 Teiler). Es folgen das Corps der Bürgersöhne (4444 Teiler), der TSV Bildung (4705 Teiler), der Peiner Walzwerker Verein (4909 Teiler) und das Neue-Bürger-Corps mit 5736 Teiler.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung