Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polizei: Starke Präsenz beim Freischießen

Peine Polizei: Starke Präsenz beim Freischießen

Peine. Die Polizei Peine hofft auf ein friedliches Peiner Freischießen und hat dafür die Weichen gestellt. So erhielten acht potenzielle Straftäter ein Stadtverbot, weitere acht haben schriftlich eine eindringliche Warnung erhalten, dass die Beamten sie bei ihrem Besuch des großen Festes im Auge haben.

Voriger Artikel
Jetzt beginnt das 419. Peiner Freischießen
Nächster Artikel
Freischießen: Alle Sperrungen auf einen Blick

Für Günter Müller, Leiter des Einsatz und Streifendienstes, wird es das letzte Freischießen im Dienst. Er geht zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Den Einsatz zum Freischießen vorbereitet hat vorrangig Daniela Meitzner.

Wie immer wird die Polizei in der Platzwache auf dem Schützenplatz zwischen Junggesellenzelt und Schützenhaus präsent sein. Von heute an sind dort täglich ab 18 Uhr bis einschließlich Dienstag Ansprechpartner von der Polizei vor Ort. „Wir halten die Platzwache offen, bis alles vorbei ist“, sagte Müller. Sprich: Wenn der Festplatz geschlossen ist und auch am Hagenmarkt die meisten Feiernden schlafen gegangen sind, wird die Platzwache abgeschlossen. „Selbstverständlich haben wir die Orte, wo sich noch viele Menschen aufhalten, auch danach im Visier“, sagte Peines Polizei-Chef Thorsten Kühl.

Unterstützung erhalten die Beamten aus Peine von der Bereitschaftspolizei Braunschweig, die nicht nur zum Public Viewing am Samstag im Stadtpark starke Präsenz zeigt. Gerade das Fußball-Länderspiel Deutschland-Italien zur Europameisterschaft ist eine besondere Herausforderung. Nicht nur auf dem Festplatz sind auch Hundeführer der Polizei mit dabei. Am Sonntag und am Montag werden die Festmärsche von der Pferdestaffel begleitet.

„Wir haben eine eher niedrige Einschreitschwelle, wenn wir merken, dass sich Gruppen zusammenfinden, die nicht nur feiern wollen“, sagte Meitzner. Wer sich nicht benehmen könne, bekomme von der Polizei einen Platzverweis, der dann für den Rest der tollen Tage gelte.

Den ersten großen Einsatz hat die Polizei heute Abend beim Höhenfeuerwerk, das die Beamten gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwerk der Kernstadt sichern.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Freischießen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung