Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner Freischießen: Kleine Könige stellen sich vor

Peine Peiner Freischießen: Kleine Könige stellen sich vor

Peine. Gestern stellten sich die neuen kleinen Majestäten des Peiner Freischießens vor: Es sind von der Schützengilde Peine Stephan Lerch, Horst Anker vom Bürger-Jäger-Corps und Lutz Hoppenheidt vom Neuen Bürger-Corps sowie Fabian Christiansen vom Corps der Bürgersöhne. Dazu kommen Jens Reinicke (MTV Vater Jahn), Heinz Gräser (Peiner Walzwerker) und Herbert Mücke (TSV Bildung).

Voriger Artikel
Freischießen naht: Alle Umleitungen
Nächster Artikel
Martin Pfreimer sicherte sich den Sundernpokal

Die kleinen Majestäten: Horst Anker, Heinz Gräser, Fabian Christiansen, Herbert Mücke, Stephan Lerch und Lutz Hoppenheidt. Es fehlt: Jens Reinicke.

Ganz frisch ist die Königswürde für Stephan Lerch und Horst Anker. Beide sind erst vor wenigen Tagen proklamiert worden. Lerch hat als Feldwebel in der Schützengilde zum Freischießen gewöhnlich einen vollen Terminplan. Weniger Termine werden es somit wohl kaum, arbeiten müssen jetzt allerdings die Schaffer.

Horst Anker ist Oberhaupt einer Königsdynastie bei den Bürger-Jägern. 2015 war sein Schwiegersohn Ingo Wöhler kleiner König und vor zwei Jahren Enkel Frenc-Steven Steguweit Jugendkönig.

Lutz Hoppenheidt hat sich in den vergangenen Monaten so richtig eingeschossen. Er holte nicht nur die kleine Königswürde, sondern auch die Winterscheibe. Somit gilt er bei den Neuen Bürgern als heißer Kandidat für die Bürgerkönigswürde.

Für Fabian Christiansen dürfte das kommende Peiner Freischießen ein wenig ruhiger werden als sonst. Als kleiner König im Corps der Bürgersöhne hat er zwar auch viele Termine, allerdings dürfte das Tragen der Königswürde nicht ganz so stressig sein wie seine Aufgaben als Stadtpfeifer.

Große Freude gab es im Hause Reinicke als Papa Jens zum kleinen König proklamiert wurde. Zum Annageln seiner Scheibe kann er gemeinsam mit Sohn Lukas einladen. Der wurde nämlich am selben Tag Jugendkönig.

Heinz Gräser kann seine kleine Königswürde so richtig genießen, ist er doch mit 66 Jahren gerade in den „Ruhestand“ als Feldwebel in seiner Korporation gegangen.

Herbert Mücke ist der dienstälteste kleine König. Er wird bereits am Freischießen-Samstag abgelöst.

von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Freischießen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung