Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hitzewelle rollt an: Freischießen bei 37 Grad

Peine Hitzewelle rollt an: Freischießen bei 37 Grad

Peine. Das Peiner Freischießen 2015 wird eine ganz heiße Angelegenheit, denn es rollt eine Hitzewelle an. Am Samstag sollen es bis zu 37 Grad Celsius werden.

Voriger Artikel
Die Könige des Freischießens stehen fest
Nächster Artikel
Fassanstich im Festzelt "Zur Börse"

Die Fahrgeschäfte auf dem Festplatz zum Peiner Freischießen werden in diesen Tagen aufgebaut. Gestern stand schon der beliebte Breakdancer. Andere Fahrgeschäfte reisten erst in der Nacht an.

Quelle: pif

Doch bereits am Freitag, können die Peiner das Feuerwerk bei wolkenlosem Himmel genießen, und am Nachmittag wird es bis zu 35 Grad heiß, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von www.wetter.net.

Die Tiefsttemperaturen in der Nacht zu Sonntag liegen bei 23 Grad - einer langen Partynacht stets also nichts entgegen. Wenn Bürgermeister Michael Kessler (SPD) am Sonntag das Peiner Freischießen offiziell eröffnet, werde es ein wenig kühler, sagt Jung schmunzelnd und meint die 32 Grad bei ein paar Wölkchen. Abkühlung gibt es dann tatsächlich am Montag mit 26 Grad, aber noch viel Sonne. Am Dienstag klingt die fünfte Jahreszeit dann voraussichtlich bei 32 Grad und mehr aus.

- Gestern sah es auf dem Peiner Festplatz schon sehr imposant aus. Fahrgeschäfte wie der beliebte Breakdancer waren bereits aufgebaut. Andere Fahrgeschäfte reisten erst in der Nacht an, sind aber trotzdem bis zur Eröffnung des Festplatzes mit den Ständchen der Jugendspielmannszüge fertig aufgebaut. Freunde des Riesenrads müssen übrigens in diesem Jahr Verzicht üben. Dafür wird es eine Achterbahn auf dem Schützenplatz geben.

- Zum Peiner Freischießen ist die Innenstadt fast komplett gesperrt, und auch das Gros der Parkplätze auf dem Schützenplatz und dem Hagenmarkt steht nicht zur Verfügung. Weil es vor allem eng wird, wenn auch die vielen Festplatzbesucher anreisen, sind am Wochenende, nachmittags und abends die Schulhöfe als Parkplätze freigegeben. Weil keine Ferien sind, dürfen die Fahrzeuge allerdings nicht über Nacht dort stehen bleiben, um den Schulbetrieb am folgenden Morgen nicht zu stören.

Über die tollen Tage können Besucher auf dem Friedrich-Ebert-Platz in der Peiner Südstadt kostenlos parken. Gesperrt sind neben dem Schützenplatz und dem Hagenmarkt auch die Kantstraße und die Werderstraße ab der Kreuzung zur Bodenstedtstraße. Damit der Verkehr rund um den Festplatz fließen kann, ist die Privatstraße zwischen Werderpark und Rathaus freigegeben. Die Umleitungen ab der Kantstraße im Norden und der Nord-Süd-Brücke im Süden sind ausgeschildert.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Freischießen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung