Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Freischießen: Crazy Mouse und Voodoo Jumper

Peine Freischießen: Crazy Mouse und Voodoo Jumper

Peine. Das Peiner Freischießen ist über die Staatsgrenzen hinaus bekannt: Schausteller Mike Ahrend ist mit seiner Crazy Mouse sogar aus Zürich angereist.

Voriger Artikel
Fassanstich im Festzelt "Zur Börse"
Nächster Artikel
Mit neuen Fotos: Luftige Ansichten vom Festplatz

Mike Ahrend kam mit der Crazy Mouse eigens aus Zürich zum Peiner Freischießen angereist.

Quelle: pif

Er will den Peinern zum Freischießen das Vergnügen einer Achterbahnfahrt gönnen - und das auf 450 Metern Länge und bis zu 18 Metern Höhe. Das Besondere: In den Gondeln sitzen je vier Fahrgäste nebeneinander.

Insgesamt bewarben sich mehr als 600 Schausteller um einen Stellplatz beim Freischießen - das ist Rekord. 87 Plätze wurden am Ende vergeben. Dabei sind aber auch die Plätze für das Rote Kreuz und die Polizei eingerechnet.

Neben der Crazy Mouse feiert auch der Voodoo Jumper von Martina Schäfer sein Debüt in Peine. Mit frei baumelnden Beinen geht es in Gondeln rund, die an insgesamt zwölf Armen hängen. Spannend ist der „Freefall“-Effekt. Schäfer sagte: „Es gibt 24 verschiedene Fahrprogramme, die per Hand angesteuert werden.“ So sei keine Fahrt wie die andere.

Bekannte Gesichter auf dem Festplatz sind die der Familie Böker, die mit Kinderkarussell und Autoscooter anreisen. Ralf Böker präsentiert zudem zum ersten Mal einen vegetarischen Imbiss. Es gibt Crazy Frites, gebackenen Blumenkohl und Maiskolben.

Karlheinz Heine bringt ein sogenanntes Fun House mit nach Peine, ein Laufgeschäft mit vielen Überraschungen - und unterschiedlichen Wegen, so dass auch nach mehrmaligen Besuchen noch Überraschungen auf die Gäste warten.

Ein weiteres Debüt liefert ein bekannter Peiner. Oliver Pirrwitz hat neben dem Junggesellenzelt einen Strand aufschütten lassen. Dort bewirtet er die Gäste, die sich auch auf Liegestühlen ausruhen können. Es gibt neben Wein der Weinhandlung Euling auch Longdrinks und selbstverständlich Peiner Pils.

Kurzfristig eingesprungen ist die Familie Mondorf mit dem Fahrgeschäft Rocket. Der Betreiber des beliebten Wellenflieger musste aus gesundheitlichen Gründen absagen. Rocket schaukelt die Gäste bis zu 25 Meter hoch in den Himmel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Freischießen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung