Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Feierliches Königsfrühstück für Bürgerkönig Kay-Simon Knuth

Peine Feierliches Königsfrühstück für Bürgerkönig Kay-Simon Knuth

Zum dritten Mal in Folge servierten die Bürger-Jäger das Frühstück für den Bürgerkönig, der in diesem Jahr Kay-Simon Knuth heißt. Trotz der Routine war es nicht minder festlich und BJC-Hauptmann Christopher Selle freute sich sehr über das „Triple“, also dass die Bürger-Jäger zum dritten Mal hintereinander die Majestät der drei Bürgerkorporationen stellen.

Voriger Artikel
Beim traditionellen Ausmarsch flogen Kamelle für die Kinder am Straßenrand
Nächster Artikel
Bildergalerie: Bunter Umzug bei der PAZ

Bürgerkönig Kay-Simon Knuth (Mitte) und die Bürgerschaffer Hans-Peter Männer (l.) und Thomas Weitling.

Quelle: im

„Für das Peiner Freischießen ist aber nicht gut, wenn eine Korporation quasi ein Abo auf den König hat“, sagte Selle und bekräftigte, dass er sich freue, wenn im kommenden Jahr die Schützengilde zu Peine oder die Neuen Bürger den König stellen.

Zuvor hatte Bürgerschaffer Thomas Weitling auf das Europaschützenfest 2015 hingewiesen, das im August 2015 zusätzlich zum Peiner Freischießen stattfindet. „Dort können die Bürger-Jäger-Könige mitschießen und es wäre doch toll, wenn der Europa-König aus Peine käme und dann auch noch ein Bürger-Jäger wäre“, sagte Weitling, der selbst bei den Bürger-Jägern Mitglied ist.

Peine, Freischiessen 2014, Koenigsfruehstueck Buergerkoenig, Kay-Siemon Knuth, Foto: Isabell Massel

Zur Bildergalerie

Frank Görmer, Hauptmann der Neuen Bürger, überbrachte die Grüße der Korporationen und zeigte sich als fairer Verlierer. Er hatte beim Königsschießen den zweiten Platz belegt.

Politisch wurde es als Landrat Franz Einhaus (SPD) das Wort ergriff und auf Bürgermeister Michael Kessler (SPD) zum Thema Fusion antwortete (siehe Text unten): „Wir müssen höllisch aufpassen, dass das Peiner Land als kleinster Landkreis Niedersachsens zwischen Hannover und Braunschweig nicht unter die Räder kommt“, mahnte Einhaus, der das Peiner Freischießen als charakteristisch bezeichnete und seine Hoffnung zum Ausdruck brachte, das die Tradition erhalten bleibt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kessler beim Königsfrühstück: Kritik am Vorgehen des Kreises bei der Fusion

Peine . Klare Worte zum Thema Kreisfusion fand Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD) gestern Morgen in seiner Rede anlässlich des Königsfrühstücks zu Ehren des neuen Bürgerkönigs Kay-Simon Knuth im Bürger-Jäger Heim.

mehr
Kay-Simon Knuth ist neuer Bürgerkönig: Große Fotogalerie

Peine. Das wohlgehütete Geheimnis der vergangenen Freischießen-Tage ist gelüftet: Vor rund 5000 jubelnden Peinern proklamierte Peines Bürgermeister Michael Kessler gestern Abend auf dem historischen Marktplatz den neuen Bürgerkönig Kay-Simon Knuth vom Bürger Jäger Corps (BJC). Damit ist BJC-Hauptmann Christopher Selle das Triple gelungen. Aus den Reihen seiner Korporation kommt zum dritten Mal in Folge der Bürgerkönig.

mehr

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung