Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Das große Finale: Peiner Freischießen ist zu Ende

Freischießen-Finale Das große Finale: Peiner Freischießen ist zu Ende

Und schon ist es vorbei: Gestern Abend gegen 22.45 Uhr endete das Peiner Freischießen auf dem historischen Marktplatz. Zum Abschluss gab es eine besondere Ehrung für den scheidenden Chef des Protokolls, Hans-Jürgen „Charly“ Kaufmann.

Voriger Artikel
Schlord über die Schwelle getragen
Nächster Artikel
Majestät Michael Morkowsky war gerührt

Peine. Nach 27 Jahren feierte Kaufmann sein letztes Freischießen als Chef des Protokolls und erfuhr eine besondere Ehrung: Bürgerschaffer Thomas Weitling sprach rührende Dankesworte, dann spielte die Kapelle St. Barbara den Steigermarsch. Während die Musiker spielten, kamen Kaufmann die Tränen, und auch bei den Schützen und den vielen hundert Zuschauern auf dem Marktplatz blieben nicht alle Augen trocken.

Nach dem bunten Umzug am Abend traten die Korporationen noch einmal in Uniform an: Der traditionelle Königseinzug am Dienstagabend wird im Volksmund auch „Fackelumzug“ genannt. Mit dabei waren auch die neuen Majestäten, die einen besonders anstrengenden Tag mit vielen Verpflichtungen hinter sich hatten.

Der Bürgerkönig des Jahres 2012 heißt Michael Morkowsky. Der 48-Jährige vom Bürger-Jäger-Corps gab den besten Schuss ab. Auch die anderen Korporationen des Peiner Freischießens haben neue Majestäten: Cassian Männer (Corps der Bürgersöhne), Olaf Müller (MTV Vater Jahn), Mathias Harms (Walzwerker) und Heinz-Hermann Schlord (TSV Bildung). Die Schützengilde zu Peine und das Neue Bürger-Corps stellen in diesem Jahr keinen König, denn sie schießen gemeinsam mit den Bürger-Jägern um die Würde des Bürgerkönigs.

Viele Peiner nutzten beim „Fackelumzug“ ein letztes Mal die Gelegenheit, sich an die Straße zu stellen und den neuen Majestäten zuzujubeln. Gleichzeitig übergaben die Korporationen ihre Fahnen wieder der Obhut des Rates. Die Könige zogen nach dem traditionellen Einzug in die Festzelte oder in die Säle ihrer Korporationen, um ihre neu errungene Königswürde gebührend zu feiern und einem fröhlichen Jahr entgegenzublicken – bis im kommenden Jahr ein neues Freischießen gefeiert wird.

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung