Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Adrenalin-Rausch auf dem Rummel

Der große PAZ-Test Adrenalin-Rausch auf dem Rummel

Achterbahn, Breakdancer, Rotor – die Auswahl an Fahrgeschäften auf dem Peiner Freischießen ist groß. Zur Eröffnung des Festplatzes testete PAZ-Mitarbeiterin Michaela Gebauer gestern einige der wichtigsten Attraktionen – ließ sich mehrfach ordentlich durchschütteln, per Zentrifugalkraft an die Wand pressen und ging zum Schluss sogar in die Luft. Adrenalin pur. Lesen Sie hier den Testbericht:

Voriger Artikel
Festplatz musikalisch eröffnet
Nächster Artikel
Konzert begeisterte Senioren

Peine. Für Hartgesottene ist die Berg-und-Tal-Bahn keine Herausforderung, das ist klar. Ich steige hier ein, fahre ein paar Runden. Es ist noch nicht so voll, daher sitze ich allein im Wagen, was angenehm ist, weil man sich nicht gegenseitig einquetscht. Die Freudenschreie aus den anderen Wagen sind ansteckend, doch noch kann ich mich zusammenreißen. Die Berg-und-Tal-Bahn – schon ein ganz guter Einstieg.

Zweite Station: Der gute alte Breakdancer. Das Gedränge hält sich noch in Grenzen, ich springe in die erste freie Gondel. Und dann geht die Schüttelpartie auch schon los. Mir fliegen die Haare ins Gesicht, ich habe Mühe, freie Sicht zu bekommen. Doch das ist eigentlich auch egal, weil mein Orientierungssinn sowieso ausgeschaltet ist. Was mir auffällt: Die Gondel wird mehrfach ruckartig nach hinten gezogen, sodass ich eigentlich mehr am Sicherheitsbügel klebe als auf dem Sessel sitze. Trotzdem: Daumen hoch. Merke: An den Zopf denken, wenn man lange Haare hat.

Schon ordentlich durchgeschüttelt geht es nichtsahnend in den „Rotor“. Okay, ich bin ehrlich, zum Ausruhen ist dieses Fahrgeschäft wohl kaum geeignet: Ich bin schockiert, als ich sehe, was mich erwartet: Das Zauberwort heißt Zentrifugalkraft. Und die funktioniert so: Man steht in einer Art Trommel mit dem Rücken an der Außenwand, dann beginnt die Trommel sich zu drehen, schneller und immer schneller. Man klebt dann quasi an der Wand. Und das dem tatsächlich so ist, merkt man spätestens dann, wenn der Boden unter den Füßen abgelassen wird. Mit rasendem Puls und zittrigen Händen gehe ich rein, lasse mir vorher aber noch vom Fahrleiter versichern, dass es wirklich ungefährlich ist. Dann geht‘s los. Wow, es ist heftig, die Schreie, die ich mir vorher aufgespart habe, sind jetzt fällig. Fazit: Für Experimentierfreudige, aber garantiert nichts für schwache Nerven.

Jetzt brauche ich erst einmal etwas zum Runterkommen. Deshalb suche ich mir die Riesen-Blasen im Pool aus. Ich setzte mich an den Pool-Rand und steige mithilfe in einen der bunten Wasserbälle, der dann aufgepumpt und verschlossen wird. Darin eine gute Figur zu machen ist nicht einfach, mir aber auch egal. Irgendwann schaffe ich es, mich hinzustellen und ich mich ein Stück zu drehen. Eine willkommene, wackelige Abwechslung für Zwischendurch.

Zum Abschalten hat mit allerdings das Quarter Tramp am besten gefallen. Das ist eine Art Bungee-Trampolin, das einen in die Luft schießt, wenn genug Kraft für einen beherzten Sprung auf das Trampolin aufgebracht wird. Der Schausteller gibt mir ein paar Tipps und schon kann ich dem Publikum ein paar Vorwärts- und Rückwärtssaltos präsentieren: Die Sechsjährige neben mir kann es aber mindestens genauso gut wie ich. Voller Energie setzte ich nochmal zum Salto an und lande – auf dem Bauch. Dennoch werde ich am Ende gelobt. Der Betreiber will in mir sogar Potenzial zum professionellen Trampolinspringerin erkannt haben. Na immerhin!

Zum krönenden Abschluss genehmige ich mir die Loopingbahn „Cobra“. Zweimal geht es zum Teil kopfüber über die Strecke. Mir fehlt eine Federung, der Wagen liegt hart auf. Für mich vielleicht der falsche Abschluss, weil mein Magen doch schon ein wenig angeschlagen ist, aber ansonsten ebenfalls zu empfehlen.

Michaela Gebauer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung