Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hubertus Heil wird als Umweltminister gehandelt

Peine Hubertus Heil wird als Umweltminister gehandelt

Peine/Berlin. Noch haben keine Koalitionsverhandlungen für eine Regierungsbildung in Berlin begonnen und schon wird über das Personal in den Bundesministerien spekuliert. Der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil gilt dabei bei Kennern der Berliner Politik-Szene, die trotz aller Vorbehalte von einer Großen Koalition ausgehen, als heißer Kandidat für den Posten des Umweltministers und damit als Nachfolger von Peter Altmaier (CDU).

Voriger Artikel
Direktmandat: Heil setzt sich knapp gegen Pahlmann durch

Peiner SPD-Bundestagsabgeordneter: Hubertus Heil.

Quelle: cb

Heil hatte bei der Bundestagswahl eines der wenigen Direktmandate für die SPD geholt. Altmaier könnte als Vertrauter von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dafür an die Spitze des Kanzleramts wechseln.

Heil begegnet den Spekulationen mit einem Schmunzeln: „Das sind typische Spekulationen aus den Boulevard-Medien, die weniger informieren, als vielmehr unterhalten wollen“, sagt Heil. Denn zurzeit sei noch nicht einmal ausgemacht, dass es überhaupt eine Große Koalition geben werde. Weder seine Partei noch er selbst würden mit fliegenden Fahnen solch ein Bündnis anstreben.

Bundeskanzlerin Angela Merkel habe zwar eine starke Fraktion, aber keine Mehrheit. Für den Peiner Politiker stehen daher Inhalte im Vordergrund und weniger Posten. „Wir müssen sehen, ob sich die Union bewegt“, sagte er gestern und verwies auf den Partei-Konvent am Freitag, bei dem weitere Schritte der SPD abgesteckt werden sollen.

Die CDU strebe offenbar Gespräche mit den Grünen an, so sei nicht sicher, ob es überhaupt zu einer Großen Koalition komme.

Auf die Frage, ob Heil sich als Experte für Wirtschaft und Arbeit überhaupt für das Umwelt-Ressort als Aufgabenfeld interessiere, sagte er: „Ich will nicht über Posten spekulieren, mir sind die Themen wichtig, mit denen ich angetreten bin.“ Dazu zählt das SPD-Wahlprogramm mit den Schwerpunkten Einführung eines Mindestlohns und Abschaffung des Betreuungsgeldes. „Aus dem Wahlkreis habe ich den Wunsch nach Entlastung der kommunalen Haushalte mitgenommen.“

pif

Voriger Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung