Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zwillinge: Alles im Doppelpack

Vöhrum Zwillinge: Alles im Doppelpack

Vöhrum. Vor elf Jahren besuchte die PAZ die schon damals unzertrennlichen 13-jährigen Zwillinge Laura und Lisa Boese aus Vöhrum - sie bilden den sogenannten „Boese“-Mädchen-Club. Unzertrennlich sind sie geblieben, gehen aber trotzdem getrennte Wege. An ihrem heutigen 24. Geburtstag wollten wir wissen, wohin diese jeweils führen sollen. Noch immer erkennt man die Zwillingsschwestern sofort wieder - trotz ihres herangewachsenen Aussehens: Am Blick, am Augenaufschlag, der unverändert sympathischen Ausstrahlung und vor allem am Lachen. Und das alles im Doppelpack.

Voriger Artikel
Polizei: Einbrecher am Hesebergweg
Nächster Artikel
Kinderkrippen: Es gibt Probleme, weil Gebäude nicht rechtzeitig fertig werden

2013: Die PAZ fotografierte die Zwillinge Laura (links) und Lisa erneut.

Quelle: im

Allein die angeborene Haarfarbe hat Laura inzwischen dem persönlichen Stil geopfert. Im Gespräch und an den Blicken der jungen Frauen erkennt man unschwer, dass sie meist unzertrennlich sind.

Natürlich: Beide gehen inzwischen ihre eigenen Wege: Während Lisa fünf Häuser vom Elternhaus entfernt wohnt, hat ihre Schwester die Liebe nach Schillerslage/Burgdorf gelockt. In beruflicher Hinsicht sind beide jedoch ihrer Heimatstadt treu geblieben.

Deswegen treffen sie sich auch fast täglich nach Feierabend im Elternhaus, vom Vater scherzhaft „Familienzentrale“ genannt. Zwar seien sie nun nicht mehr so oft gemeinsam „auf Achse“ wie früher, aber eine telefonische Standleitung zwischen den Schwestern habe ihre Vorteile. „Ohne Telefon müssten wir morsen“, sagt Laura und Lisa lacht. Die Telekommunikation wird in Zukunft noch wichtiger werden, wenn Laura ab August mit ihrer Familie beruflich nach Fehmarn zieht. „Trotzdem sind wir nicht aus der Welt“, sagen die beiden.

Ihre Ehepartner hätten schnell gelernt, mit der besonderen Schwester-Beziehung umzugehen. Zwar sei der visuelle Gleichklang inzwischen gewichen und gleiche Kleidung habe man schon mit 13 als „affig“ gefunden. Am Telefon seien sie indessen stimmlich nicht auseinanderzuhalten - komische Situationen selbst mit Ehepartnern und Eltern inbegriffen.

Inzwischen ist Laura bereits seit einem Jahr nämlich selbst Mutter, Lisa belässt es beim Tanten-Stand. Ihre gemeinsame aktive Fußball-Leidenschaft (Lisa Sturm, Laura Abwehr) haben die Schwestern inzwischen aufgegeben, Lisa tobt sich beim Volleyball aus, liebt flotte Autos und tanzt Zumba. Laura ist nebenberuflich überzeugte Mama und nimmt nun von Söhnchen Jona die Steilvorlagen zur mütterlichen Beschäftigung an.

Völlig unterschiedlich tickt der „Boese“-Mädchen-Club allerdings noch immer in einem einzigen Bereich: Laura kann jedweden süßen Verlockungen noch immer mühelos widerstehen. Lisa lacht und steht zu ihrer Naschsucht. Ach, Mädchen, seid ihr groß geworden!

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung