Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei schwere Unfälle unter Alkoholeinfluss

Landkreis Peine Zwei schwere Unfälle unter Alkoholeinfluss

Die Polizei hatte am Wochenende reichlich zu tun: Sie sah sich mit Delikten wie Unfallfluchten, Fahren ohne Erlaubnis und unter Alkoholeinfluss konfrontiert.

Voriger Artikel
Eröffnungsfeier der Tagesstätte im UPP II
Nächster Artikel
Kreismusikschule: Tag der Kooperationen

Auf dem Peiner Bahnhofsplatz wurde ein Elektroscooter geführt, obwohl die Pflichtversicherung nicht vorgewiesen werden konnte.

Quelle: Archiv

Peine. Im Polizeibericht vom Wochenende finden sich zahlreiche Verkehrsdelikte.

So kam am Samstag gegen 15.45 Uhr auf der K 33 zwischen Rosenthal und Vöhrum ein 46-Jähriger mit seinem Fiat Marea nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Ein Atemalkoholtest ergab 1,98 Promille, es wurde eine Blutprobe entnommen. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der 46-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Erheblich unter Alkoholeinfluss stand auch ein 31-Jähriger, der in der Nacht zu Sonntag zwischen Söhlde und Barbecke mit seinem Land Rover von der Fahrbahn abkam, zwei Alleebäume streifte, sich überschlug und leicht verletzt auf dem Acker landete. Der Land Rover hat nur noch Schrottwert, 20 000 Euro Schaden.

Polizisten ertappten am Freitag gegen 10.18 Uhr auf der Wiesenstraße in Peine einen 52-Jährigen, der mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war, ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein.

In Vöhrum wurde ein Grundstückszaun beschädigt

In der Nacht von Freitag, 20 Uhr, auf Samstag, 7 Uhr, wurde in Peine, Pelikanstraße, der Grundstückszaun einer Gärtnerei vermutlich beim Wenden des Fahrzeugs durch einen Unbekannten beschädigt. Dieser entfernte sich, ohne sich um die Begleichung des Schadens, etwa 200 Euro, zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Peine unter 05171/999-0.

Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich in Abbensen, Edemissener Landstraße, eine Unfallflucht. Der Verursacher stieß mit seinem Fahrzeug gegen ein Regenabflussrohr und beschädigte es.

Am Samstagabend wurde auf dem Moorbeerenweg in Stederdorf eine 28-jährige Peinerin mit einem Skoda von der Polizei kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass die Nicht-EU-Bürgerin seit über zwei Jahren in Deutschland lebt und ihren Führerschein nicht hat umschreiben lassen. Es wurde eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Am Samstagabend wurde auf dem Bahnhofsplatz in Peine ein Elektroscooter im öffentlichen Verkehrsraum geführt, obwohl die entsprechende Pflichtversicherung nicht vorgewiesen werden konnte. Auch hier wurde eine Strafanzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Radfahrer mit Ausfallerscheinungen

Ein Fahrradfahrer mit Ausfallerscheinungen wurde am Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr auf der Herrmann-Ehlers-Straße in Peine gestoppt. Da er erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrrad musste er gesichert am Kontrollort stehen lassen.

.

Von Kerstin Wosnitza

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

2326af6e-a136-11e7-8ed3-17ff870e8db8
Kartoffelfest in Wehnsen

„Aus der Region – für die Region“ - Tausende Gäste beim Kartoffelfest in Wehnsen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung