Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zwei Unfallfluchten und ein Raub

Peine / Berkum Zwei Unfallfluchten und ein Raub

In Berkum und in Peine registrierte die Polizei an diesem Wochenende jeweils einen Fall von Verkehrsunfallflucht. Bei einem am Pieperkamp geparkten Fahrzeug wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen. Darüber hinaus soll laut Polizeibericht einem angetrunkenen Mann in der Nacht zu Sonntag vor einer Bankfiliale in der Innenstadt seine Geldbörse gestohlen worden sein.

Voriger Artikel
TÜV Nord kommt nach Peine
Nächster Artikel
Peiner Promis und Schüler lasen am Ratse

Symbolbild

Quelle: Archiv

Unfallfluchten

Peine. Der erste Fall von Unfallflucht ereignete sich am Samstag gegen 17.50 Uhr in Berkum , Am Schaftskamp. Der Fahrer eines VW Passat mit Wolfsburger Kennzeichen beschädigte bei einem missglückten Wendemanöver offensichtlich beim Rückwärtsfahren eine Hecke und eine Mauer. Der Fahrer samt eines weiteren Insassen entfernten sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Von der Polizei wurde eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht gefertigt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter Telefon 05171/ 999-0.

Bereits am vergangenen Freitag, in der Zeit von 20 bis 22 Uhr, wurde in Peine , Peiner Straße, ein auf dem Parkplatz des dortigen Asia Restaurants abgestellter Mercedes A-Klasse von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Dieser Unfallverursacher entfernte sich ebenfalls von der Unfallstelle, ohne sich um den von ihm angerichteten Sachschaden kümmern. Die entstandene Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

Vandalismus

In der Nacht von Freitag, auf Samstag wurde in Peine, Im Pieperkamp, die Scheibe der Fahrertür eines dort abgestellten VW Golf von einer unbekannten Person eingeschlagen. Die Schadenshöhe beträgt rund 200 Euro.

Geldbörsen-Raub

Am frühen Sonntagmorgen meldete sich gegen 2 Uhr ein offensichtlich angetrunkener Peiner über Notruf bei der Polizei und teilte mit, dass man ihm soeben seine Geldbörse entwendet habe. Vor Ort wurde ermittelt, dass der Mann beabsichtigt habe, eine Bankfiliale an der Glockenstraße auszusuchen, um dort aus dem Geldautomaten Geld abzuheben. Vor Betreten der Schalterhalle habe ein vorbeikommender Fahrradfahrer die bereits gezückte Geldbörse aus der Hand des Geschädigten entwendet.

Anschließend habe sich der unbekannte Täter in Richtung Stadtpark entfernt. Die Polizei rät, bei Geldabhebungen im Umfeld von Banken und Sparkassen entsprechend sensibel zu sein, da es immer wieder zu Diebstählen oder gar Raubdelikten zum Nachteil der Bankkunden kommt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung