Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Männer bei Arbeitsunfällen lebensgefährlich verletzt

Groß Lafferde Zwei Männer bei Arbeitsunfällen lebensgefährlich verletzt

Bei Arbeitsunfällen im Landkreis Peine sind zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden. Auf einer Baustelle in Groß Lafferde bekam ein 37-Jähriger das Schlauchende einer Betonpumpe an den Kopf. In Vechelde hatte ein 37-Jähriger einen Säureunfall. Beide Männer kamen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Viele Flüchtlinge leben mittlerweile in „eigenen“ Wohnungen
Nächster Artikel
Minister Christian Meyer sprach in Peine
Quelle: dpa

Der Unfall in Groß Lafferde ereignete sich am Dienstagvormittag. Das Schlauchende einer Betonpumpe sei plötzlich ausgeschlagen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Pumpe sei möglicherweise verstopft gewesen.

Bei einer Firma in Vechelde wurde ein weiterer 37-Jähriger verletzt. Er arbeitete an einem Reinigungsbecken, als die Säure darin verpuffte. Auch er kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Die genauen Unfallursachen waren zunächst unklar.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung