Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Fälle von Unfallflucht

Peine Zwei Fälle von Unfallflucht

Ärgerlich und teuer: Gleich in zwei Fällen sind unbekannte Verkehrsteilnehmer in Peine unerlaubt von der Unfallstelle geflohen. Die Geschädigten bleiben zunächst auf den entstandenen Kosten sitzen.

Voriger Artikel
Behinderungen auf A2 bis zum Nachmittag
Nächster Artikel
Unterschriftenaktion für DB-Reisezentrum

Peine: Gleich in zwei Fällen verließen Unfallverursacher unerlaubt den Unfallort.

Quelle: Archiv

In der Nacht zu Montag wurde in Peine auf der Sundernstraße der Außenspiegel eines dort abgestellten Skoda Fabia von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 150 Euro zu kümmern.

Eine weitere Unfallflucht gab es am Montagabend gegen 20:25 Uhr in Peine auf der Braunschweiger Straße. Hier beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, vermutlich im Vorbeifahren, den Außenspiegel eines dort geparkten VW T5. Auch hier entfernte sich  der Verantwortliche unerlaubt von der Unfallstelle. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung