Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zum Königsball des TSV Bildung kamen 300 Gäste

Peine Zum Königsball des TSV Bildung kamen 300 Gäste

Peine. In guter Tradition hatte die amtierende Majestät des TSV Bildung Peine, Marco Jakob, zum Ball ins Bürger-Jäger-Heim eingeladen. Fast 300 Gäste waren der Einladung gefolgt und feierten in festlicher Atmosphäre eine rauschende Ballnacht.

Voriger Artikel
Wasserverband lud in seinen Neubau ein
Nächster Artikel
Wochenmarkt: Landbäckerei Grete weiht neuen Verkaufswagen ein

Bildungs-König Marco Jakob beim Ehrentanz mit seiner Frau. Zuvor sorgte der Spielmannszug für flotte Rhythmen.

Quelle: Nicole Laskowski (2)

Pünktlich um halb neun zog zunächst der Spielmannszug in den Saal ein. Es folgte aber nicht wie gewohnt der König. Hauptmann Rüdiger Kreis machte es spannend und begrüßte zunächst die Jubiläumsmajestät und dann den kleinen König, bevor unter lautem Jubel schließlich Marco Jakob einzog.

Kreis begrüßte die Ehrengäste, darunter die 93-jährige Oma des Königs, die lange auf ihren ersten Königsball warten musste. Beim Freischießen ist sie jedes Jahr von Anfang bis Ende dabei. Bürgermeister Michael Kessler war ebenfalls unter den Gästen und feierte den letzten Königsball seiner Amtszeit. Ein Ständchen erhielt Geburtstagskind Thomas Weitling. Der Bürgerschaffer bekam zudem eine Torte von Schützengilde-Hauptmann Andreas Höver überreicht.

Anschließend blickte Kreis zurück auf die wilden 80er, in denen er gemeinsam mit Jakob oft in der legendären Disco „Markthalle“ anzutreffen war. „Damals hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich hier mal als Hauptmann einen Königsball eröffne und Marco König ist“, sagte er und ließ ein 80er-Jahre-Foto der Majestät durch den Saal tragen, was für Erheiterung sorgte.

Der König dankte allen Helfern und besonders seiner Familie. „Mir ist bei dem tollen Empfang ganz schön warm geworden - und mir fehlen ein bisschen die Worte“, meinte Jakob sichtlich gerührt. Mit dem Foto, das er schließlich seinem Hauptmann überreichte, sorgte er aber sogleich wieder für Lacher. Es zeigte ihn als Muskelprotz mit freiem Oberkörper.

Gemeinsam mit seiner Frau eröffnete Jakob den Tanz. Weitere Ehrengäste gesellten sich dazu, sodass sich die Tanzfläche zur Musik von DJ Olli schnell füllte. Der Ball dauerte bei bester Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Am späteren Abend zeigte der Spielmannszug noch einmal sein Können. Wer nicht zu müde war, hatte Gelegenheit, den König noch zum Imbiss ins Vereinsheim des TSV Bildung zu begleiten.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung