Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zeugin erinnerte sich nicht mehr an Diebstahl

Gericht Zeugin erinnerte sich nicht mehr an Diebstahl

Weil die eingeladene Zeugin nicht erschienen ist und angeblich nichts von der gestrigen Verhandlung im Peiner Amtsgericht wusste, musste das Verfahren gegen zwei Georgier abgebrochen werden, die Zahnbürsten gestohlen haben sollen. Da es zusätzlich den Anschein machte, als würde das kommende Verfahren auch keine Lösung herbeiführen, entschied sich der Richter dazu die Anklage fallen zu lassen.

Voriger Artikel
100 Peiner informierten sich über geplante Stromtrasse
Nächster Artikel
Überfall auf Bäckerei Seidel: Täter gefasst

Das Amtsgericht in Peine.

Quelle: Archiv

Peine. Zurück zum Anfang: Eigentlich schien es ein spektakulärer Fall zu werden. Einer der Angeklagten wurde mit Handschellen in den Verhandlungsraum geführt und stand in ständiger Aufsicht von Justiz-Mitarbeitern. Er ist nämlich in der Justizvollzugsanstalt Zwickau untergebracht und musste für die 20-minütige Verhandlung mehr als 300 Kilometer nach Peine reisen.

Im Gericht traf er auf einen weiteren Georgier, der mit ihm vor fast genau einem Jahr in einem Lengeder Geschäft elektrische Zahnbürsten und diverse Aufsätze gestohlen haben soll. In der Anklage heißt es weiter, dass ein dritter - bislang unbekannter Täter - ebenfalls beim Diebstahl geholfen haben soll.

Vor Gericht sagten allerdings beide mit Hilfe eines Dolmetschers aus, dass sie sich nicht kennen würden und einander noch nie gesehen hätten. Einer von beiden soll zu dem Tatzeitpunkt bei seiner damaligen Freundin in Dortmund gewesen sein. Angeblich hätte er Peine noch nie gesehen - er sei höchstens auf Durchreise an der Fuhsestadt vorbeigekommen.

Da die Zeugin nicht erschienen war, entschied sich der Richter, sie mitten in der Verhandlung telefonisch ausfindig zu machen. Gesagt, getan: Die Hildesheimerin sagte laut dem Richter aus, dass sie keine Einladung bekommen habe und sowieso nichts mehr über den Vorfall im Lengeder Geschäft wisse.

Der Peiner Richter entschied sich deshalb, die Georgier freizustellen. Das bedeutet, dass kein Urteil gefällt wird, weil keine Schuld festgestellt werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung