Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zahlreiche Wohnungseinbrüche am Wochenende im Peiner Land

Kreis Peine Zahlreiche Wohnungseinbrüche am Wochenende im Peiner Land

Kreis Peine. Zahlreiche Einsätze gab es für die Peiner Polizei am vergangenen Wochenende.

Voriger Artikel
Peine: Frau durch Schläge und Tritte schwer verletzt
Nächster Artikel
Peiner Babys heißen oft Hanna und Finn-Luca

Zahlreiche Einbrüche im Peiner Land: Wie auf diesem gestellten Foto hebelten die Diebe oft die Terrassentür oder ein Fenster auf.

Bisher unbekannte Täter hebelten eine Terrassentür eines Einfamilienhauses am Wellenweg in Schmedenstedt auf und durchsuchten die gesamte Wohnung. Die Tat ereignete sich am Sonnabend zwischen 11 und 19 Uhr. „Über die Schadenshöhe und eventuelles Diebesgut ist zur Zeit noch nichts bekannt“, sagt Polizeisprecher Peter Rathai .

- Einbrecher hebelten ein Fenster an der Rückseite eines Blumengeschäftes an der Straße „Am Silberkamp“ in Peine auf und drangen so in das Gebäude ein. Der Einbruch ereignete sich im Zeitraum zwischen Sonnabend, 29. Dezember, 13 Uhr und Sonntag, 30. Dezember, 9.45 Uhr. Die Täter entwendeten Bargeld aus einer Kaffeekasse. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

- In der Bahnhofstraße in Peine wurde bereits vergangene Woche versucht, in das Haus der Diakonie einzubrechen. Das teilte die Polizei gestern mit. Die Täter wollten das Küchenfenster aufhebeln, aus nicht bekannten Gründen brachen sie jedoch den Versuch ab, so dass es bei einem Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro blieb.

- Die Terrassentür eines Wohnhauses im Sauerbruchweg in Peine wurde am Sonnabend im Zeitraum zwischen 14.15 und 20.50 Uhr aufgehebelt. Nachdem die Täter mehrere Behältnisse im Haus durchsucht hatten, verließen sie das Einfamilienhaus und nahmen diverse Schmuckstücke mit. Die Schadenshöhe kann noch nicht genau beziffert werden.

- Ebenfalls auf Schmuck abgesehen hatten es Diebe, die in ein Haus an der Straße „Zum Bismarckturm“ in Oberg eingestiegen waren. Die Tat ereignete sich in Abwesenheit der Eigentümer im Zeitraum zwischen Mittwoch, 26. Dezember, 14 Uhr und Freitag, 28. Dezember, 18.30 Uhr. „Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor“, sagt Rathai.

- Ein Opel Corsa wurde am Sonnabend zwischen 12.40 und 12.50 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofs in Stederdorf von unbekannten Tätern aufgebrochen. Sie entwendeten einen auf dem Beifahrersitz liegenden Lederbeutel, in dem sich neben Bargeld und Schlüsselbund auch diverse persönliche Papiere befanden. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

- In der Peiner Südstadt wurde am Freitag in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr die Eingangstür eines Hauses an der Liegnitzer Straße durch unbekannte Personen beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro.

- In Lengede traten in der Nacht zu Sonnabend unbekannte Täter gegen den linken Außenspiegel eines an der Bäckerstraße abgestellten Mercedes der A-Klasse. „Dadurch schlug der Spiegel so heftig gegen die Seitenscheibe des Autos, dass diese hierdurch beschädigt wurde“, erläutert Rathai. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro.

- Ein weiteres Auto ist in der gleichen Nacht am Kaskadenwehr in Lengede beschädigt worden. Hier wurde an einem Suzuki Yaris ebenfalls der linke Außenspiegel beschädigt. „Der Schaden beträgt hier etwa 500 Euro“, sagt der Polizeisprecher. mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung