Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Straftaten in Peine ist gesunken

Peine Zahl der Straftaten in Peine ist gesunken

Kreis Peine. Die Zahl der Straftaten im Peiner Land ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. Gestiegen ist allerdings der Anteil der Ausländer an den Tatverdächtigen, besonders hoch ist er bei Diebstählen.

Voriger Artikel
Schüler erfolgreich bei „Jugend forscht"
Nächster Artikel
SPD: Gerd Meister legt Vorsitz nieder

Insgesamt sank die Zahl der Straftaten zm 113 Fälle. Das entspricht 1,7 Prozent. Einen starken Rückgang hat es bei den Fahrraddiebstählen gegeben. Das liege vor allem daran, dass ein Serientäter ermittelt werden konnte. Bei dem Mann handelte er sich um einen Asylbewerber, der im Frühjahr 2015 aber Deutschland verließ.

Erfasst wurden auch weniger jugendlichen Straftäter. Ein besonders großes Ermittlungsverfahren geht auf eine Massenschlägerei zwischen Kurden und Syrern am Peiner Bahnhof zurück. Dafür hat die Polizei eine eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet. Insgesamt gibt es 29 Tatverdächtige.

Besonders hoch ist der Anteil an Verdächtigen ohne deutschen Pass bei Diebstahlsdelikten. Bei schwerem Diebstahl und bei Ladendiebstahl liegt er jeweils bei rund 54 Prozent.

pif

Die komplette Statistik lesen Sie am Freitag in der gedruckten PAZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung