Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Würdiger Empfang für Dr. Willy Boß

80. Geburtstag Würdiger Empfang für Dr. Willy Boß

Die Stadt Peine hat ihrem Ehrenbürger Dr. Willy Boß einen würdigen Empfang zum 80. Geburtstag bereitet. Rund 80 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung waren gestern dabei, als der ehemalige Stadtdirektor im Rathaus geehrt wurde.

Voriger Artikel
Psychiater stellt schwere Persönlichkeitsstörung bei Benjamin F. fest
Nächster Artikel
Grünes Licht für „Schul-Übertragung“

Laudatio: Gemeinsam mit rund 80 geladenen Gästen lauschten Nanny und Dr. Willy Boß den Worten von Michael Kessler.

Quelle: cb

Peine. Bürgermeister Michael Kessler hielt die Laudatio und hob die Verdienste des einzigen lebenden Ehrenbürgers der Stadt vor. „Die Ära Boß ist auch 15 Jahre nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst nachhaltig in den Köpfen der Peiner verankert“, sagte Kessler. Boß habe Meilensteine in seiner Dienstzeit in Peine gesetzt. Die Eingemeindung von 14 Dörfern zu einer Stadt mit 50 000 Einwohnern zählte Kessler ebenso dazu wie die Schaffung und Erschließung neuer Gewerbe- und Industriegebiete. Kessler: „Sensationell war die Ansiedlung japanischer Betriebe, allen voran des Weltkonzerns Matsushita.“ Und: „Willy Boß hat durch unkonventionelle Kontakte zur EU die Förderung der Unternehmensparks erreicht, deren Errichtung damals ein absolutes Novum war.“ Kessler vergaß nicht, Boß’ Ehefrau besonders zu würdigen: „Nanny Boß hat an der Leistung ihres Mannes großen Anteil. Sie hat das Opfer gebracht, auf die Ausübung des eigenen Berufes zu verzichten und sich der Familie zu widmen.“

Nach schönen musikalischen und lyrischen Beiträgen von Maria Klemt, Christof Pannes und Ulrich Jaschek sprach Dr. Willy Boß höchstpersönlich zu den Gästen. In Jülich geboren, habe er schließlich 47 von 80 Jahren in Peine gelebt, erklärte der Jubilar: „Eigentlich sollte es eine Zwischenstation sein. Dann wurde Peine die Stadt, deren Ehrenbürger ich sein darf.“

Ohne Frage, er sei aus Überzeugung Peiner Bürger geworden, sagte der ehemalige Stadtdirektor. So gingen Dr. Willy Boß die abschließenden Worte leicht über die Lippen: „Ich wünsche unserer Fuhsestadt Peine sowie allen Bürgerinnen und Bürgern eine glückliche Zukunft.“

bor

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung