Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Woltorfer Straße: Stadt stellt Radweg-Varianten vor

Peine Woltorfer Straße: Stadt stellt Radweg-Varianten vor

Peine. Für die in die Kritik geratene Umgestaltung des Radwegs an der Woltorfer Straße (PAZ berichtete) hat die Stadtverwaltung jetzt sechs alternative Varianten ausgearbeitet. Diese sollen nun heute Abend im Planungsausschuss diskutiert werden.

Voriger Artikel
16 Peiner bestanden ihre Ausbildung mit "sehr gut"
Nächster Artikel
Mehrere Radfahrer bei Unfällen verletzt

Blick in die Woltorfer Straße: Elke Kentner (Grüne) macht sich für eine sichere Fahrradweg-Lösung stark.

Quelle: Michael Lieb

Am 10. August war ein Ratsbeschluss über den ansonsten unstrittigen Ausbau der Woltorfer Straße ausgesetzt worden, weil es erhebliche Sicherheitsbedenken gab. Grund: Die Bereiche für Radfahrer und Fußgänger sollten künftig nicht mehr optisch voneinander getrennt angelegt werden.

Die sechs Varianten, von denen vier realisierbar wären, aber offenbar nur eine wirklich in Frage kommt, sind nun Thema im heute Abend öffentlich tagenden Planungsausschuss. Beginn ist um 17 Uhr im Rathaus (großer Besprechungsraum). Die Gesamtkosten für den Ausbau des einen Kilometer langen Abschnitts liegen bei gut drei Millionen Euro, inklusive Kanalsanierung.

Die Förderung des Projekts aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz sei trotz Verzögerung gewährleistet, erklärte Stadtbaurat Hans-Jürgen Tarrey gestern auf PAZ-Anfrage. Dass Zuschüsse entfallen könnten, war die große Sorge gewesen. Baustart ist nach derzeitigem Stand im Frühsommer 2017, Fertigstellung voraussichtlich Ende 2018.

„Aktuell sind die Bereiche für Radfahrer und Fußgänger durch eine farblich unterschiedliche Pflasterung von einander getrennt. Das wäre mit der Erstplanung nicht mehr so gewesen“, begründet Elke Kentner (Grüne) ihre Kritik. Für Radfahrer sei die Situation an der Woltorfer Straße aufgrund des dichten Verkehrs ohnehin schon schwierig genug. Der Verlust von Stellplätzen an der Straße ist aus ihrer Sicht hinnehmbar: „Auf dem Parkplatz am Unternehmenspark ist in der Regel immer noch was frei, dorthin könnten die Autofahrer ausweichen.“

Ähnlich sieht es auch Heinz Möller (SPD), der befürchtet, dass es ohne ein erkennbare Trennung zu gefährlichen Situationen kommen könnte. Er sagt: „Ich habe starke Bedenken gegen eine Planung, die zu einer Gefährdung von Fußgängern und Radfahrern führt.“

  • Aufgrund der Änderungen bei der Planung hatte die Stadt kürzlich erneut zu einer Info-Veranstaltung für Anlieger eingeladen.

mic

100 000 Euro Mehrkosten durch Umplanung

Sechs Radweg-Varianten hat die Peiner Stadtverwaltung im Zuge des Ausbaus der Woltorfer Straße (siehe Artikel oben) erarbeitet. Als am günstigsten beurteilt sie selbst die Lösung mit einem Radweg je Fahrtrichtung im Einrichtungsvekehr. Dafür müssten jedoch 25 Parkplätze auf der Südseite der Straße entfallen. Die Mehrkosten bei der Variante II betragen insgesamt rund 100 000 Euro.

In der Vorlage zur heutigen Planungsausschuss-Sitzung heißt es: „Durch den Rückbau des Parkstreifens und der Anlage eines Radweges steigen die Baukosten um 87 500 Euro.“ Hinzu kämen Planungskosten in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Die Verwaltung regt letztlich an, Variante II umzusetzen oder bei der ursprünglichen Vorlage zu bleiben. Letztere böte eine gemeinsame Nutzung des Geh- und Radweges ohne optische Trennung der Bereiche - und gerade das kam im Rat eben nicht gut an.

In der engeren Auswahl sind weiter diese Varianten:

  • Variante I: Zweirichtungsradweg auf der Nordseite. Dafür müssten 17 Bäume gefällt und 25 Parkplätze zurückgebaut werden.
  • Variante III: Gemeinsamer beidseitiger Geh- und Radweg. Auswirkung: 17 Bäume weg und Neubau von Parkplätzen, was zu Anliegerbeiträgen führen würde.
  • Variante IV: Schutzstreifen Nord und Süd auf der Straße. Hier besteht ein zu hohes Konfliktpotenzial zwischen Auto- und Radfahrern.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung