Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wohnungseinbrüche setzen sich fort

Peine / Edemissen Wohnungseinbrüche setzen sich fort

Peine / Edemissen. Erneut ereigneten sich in Kreisgebiet drei Einbrüche, von denen die Polizei nun Kenntnis erlangt hat. In Edemissen waren Schaden und Beute hoch, zu einem Fall in Peine wird noch ermittelt. 

Voriger Artikel
Schokolade „made in Germany“ ist gefragt
Nächster Artikel
Müllgebühren steigen ab 1. Januar
Quelle: Archiv

Gestern  kam es in Edemissen , in der Zeit von 10:30 Uhr bis 0:25  Uhr, in den Straßen Waterkamp und Wöhrbergweg zu zwei Einbrüchen, bei dem der bisher unbekannte Täter jeweils mit einem Stein die  Terrassentüren der Einfamilienhäuser einwarf. Während er im Waterkamp das gesamte Haus durchsuchte und Bargeld entwendete, brach er im   Wöhrbergweg aus bisher nicht bekannten Gründen seinen Versuch ab, in  das Haus zu gelangen. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von rund 2.000,- Euro.

Einen weiteren Einbruch gab es am Donnerstag gegen 15:00 Uhr in der Peiner Werderstraße, wo es zu einem Wohnungseinbruch in einem  Mehrfamilienhaus gekommen ist. Hier brach ein bisher Unbekannter die Wohnungstür einer Eigentumswohnung im 2. Obergeschoss auf, durchwühlte die  Schränke und Kommoden in sämtlichen Räumen und entwendeten Schmuck  sowie Bargeld in bislang unbekannter Höhe.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung