Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wohnungsbrand: Technischer Defekt scheidet aus

Peine Wohnungsbrand: Technischer Defekt scheidet aus

Am frühen Sonntagabend war es gegen 19:30 Uhr in der Peiner Südstadt zum Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gekommen (wir berichteten). Nach ersten Untersuchungen eines Brandsachverständigen scheidet ein technischer Defekt als Brandursache aus.

Voriger Artikel
Unfallhäufungsstelle B 65
Nächster Artikel
Wählergemeinschaft tritt in Essinghausen und Duttenstedt an

Laut eines Sachverständigen scheidet ein technischer Defekt als Brandursache aus.

Quelle: Archiv

Die Feuerwehr hatte unter schweren Atemschutz den 47-jährigen, alleinigen Bewohner der Wohnung, schwer verletzt aus der Wohnung bergen können.

Die anderen 11 Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt ins Freie retten. Die Polizei hat nun mit einem Brandsachverständigen die Wohnung in Augenschein genommen und dabei wurde festgestellt, dass ein technischer Defekt als Brandursache nicht in Frage kommt.

Die Polizei geht daher von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Ermittlungen der Polizei dauern an, so dass noch keine abschließende Bewertung erfolgen kann. Der Zustand des verletzten Bewohners soll sich leicht verbessert haben, er konnte aber noch nicht befragt werden.

Nach ersten Schätzungen beträgt die Schadenshöhe ca. 30.000,- Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung