Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Kreis Peine Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Peine. „Engagement macht stark“: Unter diesem Motto ruft die Freiwilligen Agentur des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Peine vom 11. bis 20. September zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements auf.

Voriger Artikel
Noch unbekannter Täter zerkratzte Auto
Nächster Artikel
Holzeule kommt unter den Hammer

Peiner Tafel: Mehr als 70 Ehrenamtliche versorgen über 1050 Bedürftige mit Lebensmitteln.

Quelle: A

Ziel sei es ab diesen Freitag, bürgerschaftliches Engagement in seiner Vielfalt und seinen unterschiedlichen Formen öffentlich sichtbar und erfahrbar zu machen und einfache Zugänge aufzuzeigen, wie sich jeder Interessierte sinnvoll ehrenamtlich engagieren könne, erläutert Gabriele Daniel, Leiterin der Freiwilligen Agentur des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Peine.

Daniel ruft zum „Ehrenamtsschnuppern“ auf: „Lassen Sie sich bei uns beraten, welches Ehrenamt Sie interessieren könnte, seien Sie mal für ein paar Stunden unverbindlich Teil eines Ehrenamtsteams. Wir zeigen Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten auf, sich ehrenamtlich im Kreis Peine zu engagieren“.

Zum Beispiel bei der Peiner Tafel, die mit mehr als 70 Ehrenamtlichen über 1050 Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt. Und der Bedarf an Ehrenamtlichen steige natürlich ständig mit der Zahl derer, die versorgt werden müssen, weil ihr Einkommen aufgrund von ALG II oder einer sehr kleinen Rente nicht ausreiche.

Auch die steigende Zahl der Flüchtlinge erfordere ein größeres Engagement von den Ehrenamtlichen. „Alle sind mit Liebe und Leidenschaft dabei, wie ich bei einem Besuch der Tafel vor wenigen Tagen selbst erleben durfte“, schildert Daniel.

Wer bei der Peiner Tafel, einer anderen Organisation oder einem Verein ins Ehrenamt reinschnuppern will, für den stelle die Freiwilligen Agentur gerne den Kontakt her und unterstütze ihn dabei, vorab zu klären, was es für Tätigkeiten gibt, die Freude machen könnten. „Bürgerschaftliches Engagement ist eine wichtige gesellschaftliche Ressource, betont Daniel. Natürlich sollte jeder Ehrenamtliche aber auch Positives wie Gemeinschaft und Wirksamkeit aus dem Ehrenamt für sich mitnehmen. Daniel erklärt: „Gern informieren wir die Interessierten in einem persönlichen Gespräch.“

Auf viele Anmeldungen freuen sich Katja Wendhausen und Gabriele Daniel von der Freiwilligen Agentur des Paritätischen. Telefon 05171/9409562 oder E-Mail gabriele.daniel@paritaetischer.de.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung