Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wird Friedrich Heuser Radfahrer Deutschlands?

Peine Wird Friedrich Heuser Radfahrer Deutschlands?

Vöhrum. Aufgeregt ist er nicht, obwohl man es sicher nachvollziehen könnte, wenn es so wäre. Friedrich Heuser (9) aus Vöhrum tritt morgen beim Bundesentscheid des ADAC-Jugendfahrradturniers „Wer wird Fahrrad-Champion 2014“ in Frankfurt an.

Voriger Artikel
Globus-Baumarkt eröffnet im Februar 2015
Nächster Artikel
Kehrmaschine fegt Blitzer auf

Friedrich Heuser mit seinem Fahrrad vor seinem Elternhaus in Vöhrum.

Quelle: mic

Dort hat der sportliche Viertklässler nun die Chance, bester Deutscher Nachwuchs-Fahrradfahrer zu werden.

Über mehrere Meisterschaften hatte sich Friedrich für das Finale qualifiziert. Vom schulinternen Wettbewerb im Mai an der Hainwald-Grundschule schaffte es der Neunjährige über die Stadtmeisterschaft und den Regionalentscheid bis ins Landesfinale im Oktober in Burgdorf. Dort belegte er am Ende den zweiten Platz und wäre damit eigentlich draußen gewesen, weil nur der Sieger zum Bundesentscheid fahren darf. Da dieser jedoch absagte, erhielt Friedrich das Angebot nachzurücken, das er natürlich gerne annahm.

Bereits gestern ist der Schüler mit einem ADAC-Team aus Hannover nach Frankfurt gereist, um sich dort vorzubereiten und die erforderliche theoretische Prüfung abzulegen. Im Finale gilt es dort morgen, dieselben Disziplinen wie in den vorangegangenen Wettbewerben zu meistern: über ein schmales Brett fahren, im Kreis fahren (mit einem Seil in der Hand, das in der Mitte des Kreises befestigt ist), einen Parcours in Form einer großen Acht fahren (aufgestellte Klötze dürfen dabei nicht umgefahren werden), einen Slalom fahren und über ein Schrägbrett fahren. Außerdem gibt es einen Bremstest und eine Spurwechsel-Prüfung zum Üben des Schulterblicks.

Friedrich sieht dem Wettbewerb relativ gelassen entgegen. Er weiß, dass er seine Sache gut macht. Und das sieht auch seine Mutter Martina Heuser so: „Er konnte schon mit drei Jahren perfekt Fahrrad fahren und ist dabei total sicher.“ Das gilt übrigens auch für Friedrichs Zwillingsschwester Clarissa, die es mit ihrem Bruder bis zum Regionalentscheid geschafft hatte.

Friedrichs größtes Hobby ist - na klar - Radfahren. „Ich fahre jeden Tag zur Schule und auch sonst überall hin mit dem Rad“, sagt der Neunjährige. Begeistern kann er sich auch für Eisenbahnen (sein Papa ist Lokführer bei historischen Bahnen) und Kettcars - eben alles, was fährt.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung