Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wirbel um Krippenplatz-Quote:„Eine Prüfung ist nicht nachvollziehbar“

Peine Wirbel um Krippenplatz-Quote:„Eine Prüfung ist nicht nachvollziehbar“

Nicht nachvollziehbar ist für Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD) die Ankündigung von Landkreis-Sozialdezernent Dr. Detlef Buhmann, das Angebot der Stadt, bezüglich der Bereitstellung von Krippenplätzen für ein- bis dreijährige Kinder, prüfen zu wollen.

Voriger Artikel
Steinmeier: Bundesamt in Peine ansiedeln!
Nächster Artikel
Drogen-Kontrolle: Polizei jagte Motorradfahrer

Reichen die Krippenplätze für Kinder in der Stadt Peine aus? Darüber gibt es einen Streit.

Quelle: A

Dr. Buhmann hatte dies im Jugendhilfe-Ausschuss des Kreises angesprochen, weil die Versorgungsquote der Stadt bisher nur bei 27 Prozent liegt (PAZ berichtete). Der angestrebte Versorgungsgrad mit Krippenplätzen für 35 Prozent der Kinder zwischen ein und drei Jahren ist ein Richtwert, der in den Kommunen sehr unterschiedlich umgesetzt wird. Spitzenreiter im Kreis Peine ist die Gemeinde Vechelde mit 43 Prozent.

Stadt-Sprecherin Melanie Widdel-Scheer betont: „Wir haben Dr. Buhmann zum wiederholten Male erklärt, dass Krippenplätze in dem Maß vorgehalten werden, in dem diese nachgefragt sind und sich nicht an erwarteten Durchschnittswerten orientieren.“ Das Angebot an Krippenplätzen in den Betreuungseinrichtungen der Stadt habe man in den vergangenen Monaten noch einmal deutlich erhöhen können, weitere Krippengruppen stünden unmittelbar vor der Fertigstellung. „Mit dem dann zum 1. Januar 2014 vorhandenen Angebot, das etwa 21,5 Prozent der anspruchsberechtigten Kinder entspricht, wird es nach derzeitigem Kenntnisstand sogar noch verfügbare Plätze für die unter Dreijährigen geben, so Widdel-Scheer.

Der Ansatz von Dr. Buhmann, die Quote von 35 Prozent zu erfüllen, würde in der Konsequenz dazu führen, dass man riesige Summen in Leerstände investiere. Die Sprecherin weiter: „Solches Denken ist der Stadt fremd. Wenn Dr. Buhmann aber gerne kontrollieren möchte, darf er sich auch von der Qualität der städtischen Krippen überzeugen - denn das ist den Eltern das Wichtigste, und da haben die Einrichtungen der Stadt einen sehr guten Ruf.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung