Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wiederholter Einbruch in Bäckerei-Filiale: Täter gingen äußerst gewaltsam vor

Peine-Stederdorf Wiederholter Einbruch in Bäckerei-Filiale: Täter gingen äußerst gewaltsam vor

Stederdorf/Peine. Mit brachialer Gewalt sind noch unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag in die Filiale der Bäckerei Wulfestieg im Stederdorfer Netto-Supermarkt an der Peiner Straße eingebrochen. Der Schaden liegt bei 3000 Euro.

Voriger Artikel
Unfallflucht an der Berufsschule
Nächster Artikel
Stadt übernimmt ihre besten Verwaltungs-Azubis

In die Filiale der Bäckerei Wulfestieg im Stederdorfer Netto-Supermarkt an der Peiner Straße wurde eingebrochen.

Quelle: ck

Filialleiterin Silke Müller spekuliert nun, ob es einen Zusammenhang gibt mit weiteren aktuellen Bäckerei-Einbrüchen in Drispenstedt und in Hoheneggelsen (beides Landkreis Hildesheim). Dort sei in den vergangenen drei Monaten ebenfalls eingebrochen worden.

„Und diese Wulfestieg-Filialen sind auch einem Netto-Markt angegliedert“, ist Müller aufgefallen. Im Stederdorfer Bäckerei-Laden sei jetzt zum dritten Mal eingebrochen worden binnen fünf Jahren.

Und der Schaden ist beachtlich: Die Diebe haben an einem mit dichten Büschen umwucherten Seitenfenster des Laden-Hinterzimmers die unteren Stahlverankerungen der Gitterkonstruktion als Einbruchsschutz durchgesägt. Mit immenser Gewalt haben sie dann das gesamte Gitter aus seiner Verankerung in der Außenfassade reißen müssen, beschreibt Müller. So konnten die Diebe dahinter gelangen und das Fenster aufhebeln.

„Sie haben die Spinde durchwühlt und sind dann mit der Geldbombe mit Wechselgeld und den Tageseinnahmen geflüchtet“, so die Filialleiterin. Etwa 1000 Euro seien in der Geldkassette gewesen. Die Reparaturkosten von Fenster und Gitter schlügen noch höher zu Buche. Die trägt Netto als Hauptpächter. „Die Mauer muss ja ausgebessert werden und das Gitter erneuert“, weiß Müller noch von den vorherigen Einbrüchen. Da würden 2000 Euro zusammenkommen - also kommen insgesamt 3000 Euro Schaden zusammen.

- Und das war nicht der einzige Einbruch in Peine: In derselben Nacht waren ebenfalls Täter in eine Gaststätte an der Braunschweiger Straße eingedrungen. Sie gelangten in den Gastraum, indem sie in den Keller eingestiegen waren und dann eine Tür aufgebrochen hatten. Dort öffneten die Diebe gewaltsam zwei Dart-Automaten und entnahmen daraus das Bargeld. Auch sie konnten unerkannt entkommen. Wie hoch die erbeutete Summe in der Gaststätte ist, konnte die Peiner Polizei gestern auf PAZ-Anfrage noch nicht sagen.

ck

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung