Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder Tiere im Peiner Land ausgesetzt

Kreis Peine Wieder Tiere im Peiner Land ausgesetzt

Kreis Peine. Ärger bei den Mitarbeitern des Peiner Tierheims: Erneut wurden im Peiner Land Tiere ausgesetzt. Heike Brakemeier, stellvertretende Leiterin des Peiner Tierheims, kann dieses Verhalten nicht verstehen. Denn: „Das Aussetzen von Tieren ist nach dem deutschen Tierschutzgesetz verboten.“

Voriger Artikel
Lkw-Kontrollen im Landkreis: Mehr alsdie Hälfte aller Fahrzeuge beanstandet
Nächster Artikel
Zweiter Dorfflohmarkt in Woltorf

Ausgesetzt: Zwei getigerte Katzen, gerade einmal zwölf Wochen jung, wurden in Ilsede gefunden. Das Bild links zeigt die beiden Katzen, die in Broistedt in einem Karton auf die Straße gestellt worden waren.

Quelle: oh

Doch nach wie vor hält sich nicht jeder daran. Zwei getigerte Katzen, gerade mal zwölf Wochen jung, wurden vorige Woche in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag gegen 1 Uhr an einem See in der Gemeinde Ilsede ausgesetzt. Nacht-Angler beobachteten das Ganze und sahen auch, wie Kaninchen und Meerschweinchen aus einem dunklen Audi „entsorgt“ wurden. Brakemeier: „Die Kaninchen und die Merlis haben vermutlich die Nacht nicht überlebt“, jedoch konnten die beiden Katzen gerettet werden und suchen nun ein endgültiges, schönes Zuhause.

Auch in Broistedt wurden vorletzte Woche zwei in einem Karton verpackte Katzen einfach auf dem Fußweg der Osterriehe abgestellt. Eine besorgte Anwohnerin nahm sich der Tiere an und brachte diese ins Peiner Tierheim. Brakemeier: „Die ausgesetzten Katzen sind alle sehr lieb, verschmust, sicherlich beim Menschen aufgewachsen und suchen nun einen neuen Wirkungskreis.“

In Klein Lafferde wurden zudem in dieser Woche 34 unkastrierte Katzen eingefangen. Knapp 20 davon sind Kitten im Alter von sechs bis zehn Wochen - und die Quarantänestation im Tierheim ist momentan überfüllt, „sodass wir einen Aufnahmestopp für Abgabetiere verhängen müssen“, seufzt Brakemeier und ergänzt: „Wir sind am Ende unserer Kapazitäten angekommen und suchen händeringend Pflegestellen für kleine, junge Kitten.“

Wer sich angesprochen fühlt, Erfahrung und den nötigen Platz mitbringt, sollte sich im Tierheim melden. Brakemeiers Fazit: „Dies zeigt wieder deutlich, wie wichtig es ist, auch in unserem Land eine Kastrationspflicht für Katzen einzuführen.“

ale

  • Die Öffnungzeiten des Peiner Tierheims, Fritz-Stegen-Allee 20, sind montags, dienstags und freitags von 15 bis 17 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 13 Uhr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung