Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wie Andreas S. die Strafe verbüßt, ist noch unklar

Ilseder Mordfall Wie Andreas S. die Strafe verbüßt, ist noch unklar

Hildesheim/Peine. Das Landgericht Hildesheim hat Andreas S. wegen Mordes an seinen vier Kindern zu einer 15-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt, die er bis auf Weiteres in der Psychiatrie absitzen muss (PAZ berichtete). Doch was bedeutet das eigentlich genau? Die PAZ fragte bei dem Anwalt von Andreas S., Henning Sonnenberg, nach.

Voriger Artikel
Charly Kaufmann geht in den Ruhestand
Nächster Artikel
41-Jährige schwer verletzt

Strafverteidiger Henning Sonnenberg (rechts) mit seinem Mandanten Andreas S. im Landgericht Hildesheim.

Quelle: Michael Lieb (mic)

Könnte der 37-Jährige aus Ilsede sogar vorzeitig entlassen werden? Oder noch länger als 15 Jahre in der Psychiatrie verbringen? „Beides ist theoretisch möglich“, erklärt Sonnenberg. Fakt ist: Die Strafvollstreckungskammer des Landgerichts überprüft einmal jährlich den Zustand von Verurteilten, die einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Alle fünf Jahre gibt es zudem ein externes Gutachten. Stellt ein Psychiater im Fall von Andreas S. dann zum Beispiel fest, dass dieser als geheilt gilt, könnte er in den Regelvollzug überführt und dann bei guter Führung nach Verbüßung von zwei Dritteln der Haftzeit vorzeitig entlassen werden, sagt Sonnenberg.

In jedem Fall, so der Anwalt, werde die Zeit in der Psychiatrie auf die Gesamtfreiheitsstrafe angerechnet. Möglich sei aber auch, dass Andreas S. die gesamten 15 Jahre in der Psychiatrie verbringt, und ein Gutachter am Ende der Zeit zu dem Ergebnis kommt, dass er noch nicht entlassen werden kann. Laut Sonnenberg wäre dann auch lebenslang in der Psychiatrie möglich.

Zum jetzigen Zustand seines Mandanten sagt Sonnenberg: „Ich kann mich nicht erinnern, jemals ein derartiges Häufchen Elend gesehen zu haben, er ist quasi Opfer seiner selbst. Ob er die Tat jemals verarbeiten kann, ist unklar. Ich glaube, es ist tatsächlich so wie er selbst gesagt hat: Die größte Strafe für ihn ist es, überlebt zu haben."

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung