Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Widerstand gegen Peiner Polizisten

Stederdorf Widerstand gegen Peiner Polizisten

Stederdorf. Am Donnerstagabend gegen 21.55 Uhr kam es auf dem Kaufland-Parkplatz an der Caroline-Herschel-Straße in Stederdorf zu einer Widerstandshandlung gegenüber Polizeibeamten. Ein 37-jähriger alkoholisierter Mann griff Polizisten an. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Voriger Artikel
600 Kerzen: Feierliche Stimmung am Dreikönigstag
Nächster Artikel
Anklage wegen Drogenhandels

Der 37-Jährige hatte in dem Einkaufsmarkt Hausverbot erhalten, nachdem er zusammen mit einer weiteren Person in dem Markt alkoholische Getränke konsumiert haben soll, die sie nicht bezahlten. Diesem Verbot kam er jedoch nicht nach. Auch als die alarmierte Polizei vor Ort erschien, war er nicht bereit, dem Hausverbot folge zu leisten. Daraufhin wurde er unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt aus dem Gebäude gedrückt. Hierbei verlor er beide Schuhe, die er vor dem Gebäude aufnahm und zielgerichtet auf die Beamten warf. Da er auch weiterhin keine Anstalten machte, dem ausgesprochenem Platzverweis zu befolgen, er sich auch körperlich den Maßnahmen der Beamten widersetzte, wurde er in Gewahrsam genommen. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm ein Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren, u.a. wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte, eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung