Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Westfalenbahn übernimmt Nahverkehr

Peine Westfalenbahn übernimmt Nahverkehr

Peine. Jetzt kommt Farbe in den Peiner Bahnhof: Ab Sonntag rollen die Züge der Westfalenbahn dort über die Schienen. Sie hat das Streckennetz zwischen Rheine und Braunschweig von der Deutschen Bahn (DB) übernommen (PAZ berichtete), nun nehmen die modernen, grün-blauen Züge den Betrieb auf.

Voriger Artikel
Landkreis will Burgberg neu überplanen
Nächster Artikel
„Kopfsalat“: Matthias Brodowy im Peiner Forum

Bringen Farbe in den Nahverkehr: Die neuen Doppelstock-Züge der Westfalenbahn fahren ab Sonntag über Peine.

„Die Gewinner sind die Fahrgäste“, sagte Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) am vergangenen Wochenende beim Festakt zur offiziellen Inbetriebnahme der Westfalenbahn für die Bahnverbindungen im Ems- und Mittellandnetz in Rheine (PAZ berichtete). Mehr Sitzplätze, mehr Komfort, extra tiefe Einstiege in den Zug und kostenloses WLAN ab Frühjahr 2016 sei für die Gäste ein Gewinn - aber auch für die Auftraggeber aus Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen, Zweckverband Großraum Braunschweig, Region Hannover und Nahverkehr Westfalen-Lippe sei das Angebot der Westfalenbahn das „attraktivste und wirtschaftlichste“ gewesen.

Angst vor großen Veränderungen müssten die Peiner aber nicht haben, versichert Thomas Kopp, kaufmännischer Leiter der Westfalenbahn. Der erste Zug der Westfalenbahn, ein neuer Kiss-Triebwagen, läuft Sonntagfrüh um 0.38 Uhr im Peiner Bahnhof ein und verlässt diesen um 0.39 Uhr in Richtung Braunschweig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung