Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Wenn die Dudelsäcke erklingen...

Highland Gathering Wenn die Dudelsäcke erklingen...

Pipe-Bands aus Deutschland, Belgien und natürlich Schottland messen sich musikalisch an diesem Sonnabend und Sonntag beim Highland Gathering im Peiner Stadtpark. Doch auch um Ruhm und Ehre geht es, wenn im Wettbewerb Steine und Baumstämme fliegen.

Voriger Artikel
Stadt schickt Rechnung an falsche Adresse
Nächster Artikel
26 Chinesen starten Peine-Besuch

Peine. Tausende Besucher werden an diesem Wochenende beim Highland Gathering erwartet, die sich das traditionelle Spektakel um Dudelsäcke, Kilts und starke Männer nicht entgehen lassen wollen (siehe Programm). Um die Pipe-Bands fachgerecht zu bewerten, werden die Schiedsrichter eigens eingeflogen. Am Ende sind die neuen Deutschen Meister zu küren.

Die Dudelsackspieler und Trommler in ihren farbenprächtigen Kilts treten am 1. und 2. Mai täglich ab 10 Uhr bei ihrem Gathering (Treffen) gegeneinander an. Exakt in Formation oder im Mini Band Wettbewerb:

Bereits zum siebten Mal werden die offiziellen Deutschen Meister in der Eulenstadt bekannt gegeben.

Neben den Musikern und Muskelmännern präsentieren sich außerdem zahlreiche Tanzgruppen mit schottischen und irischen Tänzen – eine wirkliche Augenweide.

Starke Männer im Kilt

Beim abendlichen „Ceilidh“, der großen Feier, mit Livemusik der Band Irish Bastards geht dann für die Teilnehmer und Besucher im Stadtpark so richtig die Post ab.

Der Sonntag steht im Zeichen der Highland Games: Starke Männer und Frauen treten in den Wettbewerben „Tossing the Caber“ (Baumstammwerfen), „Tug a wa‘“ (Tauziehen), und „Putting the Stone“ (Stein-Weitwurf) gegeneinander an. Natürlich sind die Gäste zum Mitmachen eingeladen.

Zum Hintergrund: Ähnlich der Schützenfeste in Deutschland finden in Schottland und überall auf der Welt, wo die schottische Kultur gepflegt wird, zwischen Mai und September die sogenannten Gatherings statt.

Seinen Ursprung hat die Veranstaltung in einer militärischen Tradition. Im elften Jahrhundert versammelte 
Malcolm III. seine Clans zum Manöver, bei dem seine Männer sportlich und friedlich ihre Kräfte maßen. Malcolm III. führte auch den Wettlauf auf den hohen und steilen Craig Choinneach ein. Der Sieger erhielt einen goldverzierten Gürtel, den baldric. Das bekannteste Gathering ist in Braemar, bei dem auch in jedem Jahr die englische Königin zu Besuch erscheint. Das weltweit größte Gathering findet in Cowal statt. Weitere bedeutende Highland Gatherings findet man in Oban, Aberdeen, Dunoon, Inverness – um nur einige zu nennen ... und natürlich in Peine.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung