Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Während die Bewohner schliefen: Einbrecher durchsuchte vier Wohnungen

Vöhrum Während die Bewohner schliefen: Einbrecher durchsuchte vier Wohnungen

Vöhrum. Ein dreister Einbrecher war in Vöhrum unterwegs: In der Nacht zu Montag drang ein unbekannter Mann in ein Mehrfamilienhaus in Vöhrum ein und durchsuchte dort vier Wohnungen.

Voriger Artikel
Buntes Treiben bei Hundeshow des Clubs für Britische Hütehunde
Nächster Artikel
Krad rutschte auf Dieselspur aus: Soziusfahrerin leicht verletzt

Dreister Täter: Ein Einbrecher durchsuchte vier Wohnungen, obwohl die Bewohner zu Hause waren.

Laut Polizei waren in dem Haus an der Pelikanstraße in jeder Nacht aber alle Bewohner zuhause. Der Täter störte sich offenbar nicht daran, dass sich weitere schlafende Menschen in der Wohnung befanden.

Ertappt wurde der Einbrecher erst, als er in der vierten Wohnung das Schlafzimmer durchsuchte. Der Bewohner der Wohnung wurde wach, als er Geräusche am Schlafzimmerschrank hörte. Als der Einbrecher bemerkte, dass er entdeckt worden war, trat er sofort die Flucht an. Er konnte unerkannt aus dem Haus entkommen.

Der erschrockene Zeuge rief umgehend die Polizei, die innerhalb weniger Minuten eintraf und die Umgebung absuchte. Die Ermittlungen und Spurensuche im Haus ergab, dass der Unbekannte über das Dach zu einem angekippten Fenster im ersten Obergeschoss gelangt war und dort in das Haus eingedrungen war.

Im Haus zog er, vermutlich um unbemerkt zu agieren, seine Schuhe aus. Der Unbekannte hatte bereits drei weitere Wohnung betreten gehabt, als er von dem aufwachenden vierten Bewohner bemerkt wurde und flüchtete. Dabei ließ er seine Schuhe stehen. Die Polizei hat das Schuhwerk als Beweismittel sichergestellt. Nach ersten Feststellungen der Bewohner in dem Mehrfamilienhaus wurde nichts entwendet.

Bei dem ertappten Einbrecher soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann gehandelt haben, der zirka 1,80 Meter groß ist und eine schlanke Figur hat. Der Mann trug seine Haare sehr kurz und war mit einem beigefarbenen Pullover mit waagerechten Streifen bekleidet. Mehr ist über ihn nicht bekannt.

Bereits rund zwei Stunden vorher war eine Bewohnerin aus Vöhrum an der Straße Im Vöhrumer Feld auf eine maskierte Gestalt aufmerksam geworden, die vor ihrem Küchenfenster gestanden hatte. Auch dort flüchtete die Person unerkannt, als sie bemerkte, dass sie beobachtet wurde. Eine sofortige Fahndung der Polizei nach der Person verlief negativ. Ob es sich dabei um den Einbrecher gehandelt hat, der später an der Pelikanstraße in das Mehrfamilienhaus eingedrungen war, steht nicht fest. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Kontakt zur Polizeiwache in Peine gibt es unter der Telefonnummer 05171/9990.

INFO

Polizei-Experten geben Tipps

Einbrüche, sowohl am helllichten Tag als auch in der Nacht, gab es zuletzt häufig im Peiner Land.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht – und kann wertvolle Hinweise geben zu Fragen der Prävention. Tipps gibt es von der Polizei Salzgitter. Kriminalhauptkommissar Bernd Neidhart (Telefon 05341/ 1897109) besichtigt sogar Wohnungen vor Ort und gibt Ratschläge, wie sich Bürger schützen können.

pif

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung